Excite

Einmal noch: Wolfgang Petry wagt ein Comeback

Im Jahr 2006 verkündete Wolfgang Petry überraschend seinen Abschied von der Bühne, nun aber wagt er ein Comeback und im Februar 2014 wird sein neues Album "Einmal noch" auf den Markt kommen. Eine gleichnamige Single wird allerdings das einzig neue Songmaterial sein, ansonsten hat der Schlagerstar lediglich seine alten Hits neu eingesungen.

Es soll ein Dankeschön an die Fans sein, berichtet die BILD-Zeitung. "Ohne sie hätte ich das alles nicht geschafft", meint Petry. Das stimmt wohl, denn kaum ein Musiker hat wohl so viel Geld mit immer den gleichen Songs gemacht. "Die längste Single der Welt" war Ende der 90er ein Potpourri aus den vielen Hits von Wolfgang Petry und blieb so lange wie keine andere Single bis in den Top 100 Charts.

Insgesamt hat er über zehn Millionen Tonträger verkauft. Mit "Einmal noch" geht der Reibach mit Songs wie "Verlieben, verloren, vergessen, verzeihn" oder "Weiß der Geier" also weiter, und natürlich darf auch das obligatorische "Hölle, Hölle, Hölle, Hölle" bei "Wahnsinn" nicht fehlen. Die neue Single "Einmal noch" düfte stilistisch nicht ganz anders sein.

Allerdings hat Wolfgang Petry seinen Look extrem geändert. Der Schnäuzer wich einem Drei-Tage-Bart, die Haare sind zusammengebunden. Insgesamt ist der inzwichen 62-jährige Sänger ergraut. Das Holzfällerhemd und die Freundschaftsbändchen sind weg. Aber die Musik wird die gleiche sein, jeder kann sich ab dem 21. Februar, wenn "Einmal noch" erscheint, überzeugen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017