Excite

Echo 2011: Lena und Unheilig sind klare Favoriten

Wenn am 24. März 2011 in Berlin der 20. Deutsche Musikpreis Echo verliehen wird, gehören Grand-Prix-Siegerin Lena und die Aachener Band Unheilig zu den klaren Favoriten unter den Nominierungen. Die Deutsche Phono-Akademie teilte nun mit, dass Unheilig auf sechs Preise hoffen können, nicht nur für ihr Album 'Große Freiheit' sondern auch in den Kategorien 'Gruppe Rock/Alternative national', 'Hit des Jahres', 'Erfolgreichste DVD-Produktion national', 'Bestes Video national', 'Radio Echo' und 'Produzent des Jahres'.

Lena Meyer-Landrut ist fünf Mal nominiert, darunter mit ihrem ESC-Siegertitel 'Satellite', der als 'Hit des Jahres' gewinnen könnte sowie in den Kategorien 'Künstlerin national Rock/Pop', 'Erfolgreichster Newcomer des Jahres national', 'Produzenten-Team des Jahres' und 'Radio Echo'. In den insgesamt 25 Kategorien sind auch die deutschen Schlager-Sängerinnen Helene Fischer und Andrea Berg jeweils drei Mal nominiert. Je zwei Echos könnten Peter Maffay, Ich+Ich, David Garrett, Hurts, Amy Macdonald, Velile und der vor 13 Jahren verstorbene Hawaiianer Israel 'IZ' Kamakawiwo'ole gewinnen.

Bei Deutschlands größtem Musikaward sind natürlich auch wieder etliche internationale Stars zu Gast. Unter den Nominierten sind Phil Collins, Katy Perry, Robbie Williams, David Guetta, Shakira, Pink, Black Eyed Peas, Linkin Park, Iron Maiden, Bon Jovi, Kesha und Bruno Mars. Letzterer steht bei der Gala in der Messe Berlin auch live auf der Bühne. Und auch Herbert Grönemeyer, Adele und Take That werden für das musikalische Rahmenprogramm der Preisverleihung sorgen. Das Kopf-an-Kopf-Rennen der meisten Nominierungen zwischen Lena und Unheilig beim Echo 2011 wird von der ARD live im Fernsehen übertragen.

Quelle: echopop.de
Bild: lena-meyer-landrut.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017