Excite

Echo 2010: Die Nominierten

Die Nominierungen für die diesjährige Verleihung des 19. Echos stehen fest. Internationale Superstars und nationale Stars können sich Hoffnungen auf den begehrtesten deutschen Musikpreis machen. Die Verleihung am 4. März in der Berliner Messe wird von der ARD übertragen.

Das Moderatorenteam Sabine Heinrich (1Live) und Schlag den Raab-Moderator Matthias Opdenhövel werden durch den Abend führen und eine Menge Stars ankündigen. Jan Delay und Sade werden live auftreten, wie die ARD jetzt verriet. 'Es gibt ein wirklich sensationelles Line-Up', kündigte Thomas Schreiber, ARD-Koordinator für Unterhaltung an.

In mehr als 20 Kategorien vergibt die Deutsche Phono-Akademie den Echo. Auch wenn irgendwie der Glamour und das Star-Potential eines Grammys fehlt, so gilt er als einer der begehrtesten Preise der Musikbranche. Aus deutscher Sicht ist es interessant zu erfahren, wer den Preis für Rock/Pop bei den Frauen bekommt. Nominiert sind Nena, Eisblume, Annett Louisan, Ina Müller und Cassandra Steen.

Bei den Männern dürfen Roger Cicero, David Garrett, Michael Hirte, Marius Müller-Westernhagen und Xavier Naidoo auf einen Echo hoffen. Als beste nationale Gruppe sind Ich & Ich, Adoro, Pur, Silbermond und die Söhne Mannheims nominiert. In den Kategorien 'Schlager' und 'Volksmusik' tummeln sich Namen und Bands wie Andrea Berg, DJ Ötzi, Helene Fischer, die Flippers, Semino Rossi, die Amigos, Hansi Hinterseer, die Kastelruther Spatzen, das Nockalm Quintett und die Zipfelbuben.

Auf internationaler Ebene sind bei den Frauen Lady Gaga, Beyoncé, Whitney Houston, Marit Larsen und Pink nominiert. Bei den Männern kämpfen Robbie Williams, David Guetta, Mark Knopfler, Milow und Bruce Springsteen um einen Echo. Als Internationale Gruppe komplettieren Depeche Mode, A-ha, die Black Eyed Peas, Razorlight und die Band U2 die Nominierungsliste für die Echo-Verleihung 2010.

Bild: Homepage Echo

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017