Excite

DSDS: Erste Liveshow mit Top10-Kandidaten

In der ersten DSDS-Liveshow schafften Norman Langen, Marvin Cybulski, Marco Angelini, Sebastian Wurth, Pietro Lombardi, Ardian Bujupi und Anna-Carina Woitschack dank Zuschauer-Voting direkt den Sprung in die Mottoshows. Sarah Engels, Zazou Mall und Nina Richel bekamen dann noch ein Ticket von der Jury.

Zazou Mall machte mit 'One Love' von David Guetta feat. Estelle den Auftakt der ersten DSDS-Liveshow. Fernanda Brandao und Patrick Nuo hatten für ihre Performance nur Lob übrig, doch Jury-Vater Dieter Bohlen war stimmlich nicht ganz zufrieden. Bohlen-Liebling Sebastian Wurth begeisterte dagegen mit 'Home' von Michael Bublé alle drei Juroren, besonders Fernanda war sich sicher: 'Die Mädchen werden dich lieben!'

Gespannt erwarteten die Zuschauer den Auftritt von Nina Richel, die im Recall dem Poptitan den Mittelfinger zeigte. Doch ihre Leistung mit dem Faith-Hill-Song 'There You'll Be' kam gut an. Völlig ohne Rachegefühle urteilte Bohlen: 'Das war dein bester Auftritt bisher! Du hast heute alles richtig gemacht!'. Auch Norman Langen landete mit einem 'absolut perfekten' und 'megageilen' Auftritt von 'Ich bau dir ein Schloss' von Jürgen Drews genau ins Schwarze.

Der laut Dieter 'beste männliche Auftritt' in der ersten DSDS-Liveshow kam aber von Medizinstudent Marco Angelini mit dem Song 'Stark' von Ich & Ich. 'Bei ihm passt das Package. Er ist ein super netter verlässlicher Typ', schwärmte Bohlen. Awa Corrah hatte bisher nur Lob von der Jury gehört, doch mit dem Rihanna-Hit 'Only Girl (In The World)' musste die 18-Jährige auch mal Kritik vom Poptitan einstecken: 'Die Nummer ist nicht das Richtige für dich!'

Unzufrieden war auch DSDS-Juror Patrick Nuo mit der Leistung von Nicole Kandziora und Katy Perrys 'Firework': 'Deine Stimme hast du auf den Malediven gelassen'. Pietro Lombardi, der im Recall auf der Trauminsel eher durch seine Texthänger auffiel, bekam von Bohlen dieses Mal sogar einen 50-Euro-Schein für seinen fehlerfreien Auftritt mit 'Billionaire' von Travie McCoy feat. Bruno Mars. Am Ende schaffte er es mit neun weiteren Kandidaten in die nächste Runde.

- Hier die Top-10 Kandidaten im Überblick

Am Tag nach der ersten großen DSDS-Liveshow zogen die Top10-Kandidaten in die Supertar-Villa nach Köln Müngersdorf, wo sie die nächsten Wochen leben werden. Auf insgesamt 340 qm müssen sich die vier Mädchen und sechs Jungs ein Viererzimmer im Erdgeschoss und zwei Zimmer im Obergeschoss teilen. Die neue Wohnsituation hat schon beim Einzug für erste kleine Zoffs gesorgt. Da darf man auf die nächste DSDS-Liveshow gespannt sein, die am Samstag um 20.15 Uhr auf RTL zu sehen ist.

Bild: rtl.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017