Excite

DSDS: Für Nelson Sangaré ist die Show vorbei

Damit hatte Nelson Sangaré nicht gerechnet: Nach der dritten Mottoshow bei 'Deutschland sucht den Superstar' ist Schluss für den Sänger. Die Zuschauer wählten ihn raus. Damit ist der Traum von der Sangeskarriere für Nelson vorerst mal ausgeträumt.

Nachdem Stefan Raab einen Tag vorher mit 'Unser Star für Oslo' bewies, dass es noch große Sangestalente in Deutschland gibt, könnte man bei der siebten Staffel von DSDS genau das Gegenteil annehmen. Der Fernsehzuschauer muss schon froh sein, wenn die DSDS-Kandidaten halbwegs unfallfrei durch ihre Songs gelangen. Um so erstaunlicher, dass ausgerechnet Nelson, der bisher nicht als schlechter Sänger auffiel, rausflog.

Die dritte Mottoshow, die unter dem Motto 'Urlaub' stand, eröffnete Helmut Orosz mit 'Summer in the Holiday'. Der 30-Jährige bewies dabei eine erstaunlich schwache englische Aussprache. Die Jury fand es trotzdem toll. Den Auftritt von Nelson Sangaré dagegen gar nicht. Dieter Bohlen bemängelte die Songauswahl 'Summer Jam'. 'Das war der falsche Titel.'

Manuel Hoffmann sang 'Lady' und erntete dafür durchwachsene Kritiken. Ines Redjeb dagegen wurde für ihren Auftritt mit 'When Loves take over' gelobt. 'Du siehst wieder hammermäßig aus, und diesmal war es auch gesanglich gut', meinte Volker Neumüller. Bohlen-Liebling Menowin Fröhlich begeisterte mit 'Maria, Maria' von Carlos Santana und erntete gute Kritiken.

Die kleine Kim Debkowski wagte sich an Madonnas 'La Isla Bonita'. Und traf dabei nicht jeden Ton. 'Der Gesang war ein bisschen eirig, ich hatte aber großen Spaß', meinte Volker Neumüller. Der vielleicht stärkste Sänger der Staffel Mehrzad Marashi überzeugte nicht nur mit 'Fresh' von Kool and the Gang, sondern auch noch mit einer ausgefeilten Tanzchoreogrpahie. 'Es war gesanglich super und tänzerisch top', so Nina Eichinger.

Einen Dieter Bohlen-Song sang Thomas Karaoglan, und zwar 'Mamacita' von Mark Medlock. 'Der Checker war heute nicht zu 100 Prozent da, gesanglich war es ok', meinte Volker Neumüller. Dieter Bohlen gefiel es besser. Am Ende flog dann Nelson Sangaré bei Deutschland sucht den Superstar raus und war davon sichtlich betroffen.

Bild: RTL

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017