Excite

DSDS 2013: Die Tokio Hotel-Zwillinge als Juroren

Nach großem Zuschauerschwund wurde schon darüber gemunkelt, ob die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" am Ende ist. Aber RTL gibt seinem Schlachtschiff noch eine Chance. Allerdings wurde die Jury ausgewechselt, sie besteht nun aus vier Männer. Oder drei Männern und Bill Kaulitz.

DSDS ist also wieder zurück. Das letzte Staffelfinale hatte so wenig Zuschauer wie noch nie. Das sollen nun die Kaulitz-Zwillinge wieder gerade rücken. Man darf durchaus davon ausgehen, dass viele Tokio Hotel-Fans vor dem TV saßen, um die Rückkehr der Brüder mitzuerleben. Seit 2010 leben Bill und Tom Kaulitz in Los Angeles und haben sich ziemlich zurückgezogen. Nun sind sie wieder da, genau wie DSDS. Das vierte Jurymitglied ist übrigens Mateo von der Band Culcha Candela. Der ist eher nicht so bekannt und kann laut Spiegel online deswegen eigentlich nur gewinnen.

An der Show hat sich aber nichts geändert. Immer noch werden in den Castings skurrile Kandidaten und deren Privatleben vorgestellt. Um sich dann schließlich vor der Jury und dem Fernsehpublikum lächerlich zu machen. Einer etwa erzählte erst von seinen Straftaten in Jugendzeiten und fand dann aber auf seinem MP3-Player nichts von Xavier Naidoo. Damit war die Show für ihn beendet.

Die "Schleuse" ist neu bei DSDS. Die Kandidaten können sich dort noch einmal vorbereiten, bevor es dann zum Casting geht. Sie sind scheinbar allein und unbeobachtet, allerdings hält die Kamera immer voll drauf, was einige wohl nicht wissen. Die Jury kann sich einige Kommentare nicht verkneifen. Dann aber sind sie sehr freundlich zu allen. Noch werden viele durchgewunken, die auf keinem Fall dem Popstar-Image entsprechen. Aber die werden mit Sicherheit spätestens beim Recall aussortiert. Insgesamt war es ein müder Start für DSDS 2013.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017