Excite

Dschungelcamp 2015: Weibliche Kandidaten und Jagd auf einen Mörder

  • Angelina Heger / Sara Kulka / Tanja Tischewisch / Facebook

Während in Deutschland die Kandidaten für das Dschungelcamp 2015 diskutiert werden, ist im australischen Regenwald die Hölle los: Denn derweil jagt die dortige Polizei nahe des Camps einen Mörder. Im Moment wird dort die englische Variante von "Das Dschungelcamp" produziert - und alle stehen Kopf wegen der Killermeldungen.

Aber beginnen wir von vorn: Die Dschungelcamp-Kandidaten für das kommende Jahr stehen angeblich fest. Jedenfalls sollen alle weiblichen Teilnehmer bereits gefunden worden sein. Und wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, dann wird es sexy: Es wird eine Menge Sex, Busen, Zicken- und Luderpotenzial einziehen.

Dschungelcamp 2015: Die Kandidatinnen

Die Namen der potenziellen Bewohner lassen einiges erwarten. Angeblich zieht Sara Kulka ins Dschungelcamp 2015 ein. Das Model wurde bekannt durch "Germany's next Topmodel" und ist eher auf dem Papier Model, als auf irgendwelchen Werbefotos. Angelina Heger kennen wir dagegen als eifersüchtige Finalistin von "Der Bachelor 2014". Vielleicht verstehen die beiden sich ja ganz gut, wenn sie nach gerade dem selben Mann hinterherjagen.

Die Tochter von Roberto Blanco soll ebenfalls ins Camp ziehen. Patricia Blanco hat Lästerpotenzial, denn die 43-Jährige regt sich schon länger öffentlich darüber auf, wie wenig Unterhalt ihr vermögender Vater an ihre Mutter zahle. Und Tanja Tischewitsch ist die untalentierte Sängerin aus DSDS mit Riesenbrüsten und Sex-Geschichten. Von ihr können wir einiges erwarten, vielleicht zeigt sie ja ihre körperlichen Vorzüge. Dazu würden dann Glücksrad-Queen Maren Gilzer und Rebecca Simoneit-Barum eher die ruhigen Kandidatinnen sein.

Mörder-Jagd im Camp

Derweil geht es im australischen Dschungel drunter und drüber: Jetzt wurde bekannt, dass die australische Polizei nicht unweit des Lagers, wo auch Das Dschungelcamp 2015 produziert wird, einen potenziellen Mörder sucht. Der Verbrecher habe sich dort versteckt. Im Moment befinden sich dort die englischen Kandidaten, denn in Großbritannien läuft gerade deren Version der TV-Sendung. Aber der Sender ITV habe die Sicherheitsmaßnahmen extrem versteckt, für die Insassen um das ehemalige Hugh Hefner-Bunny Kendra Wilkinson bestehe also keine Gefahr.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017