Excite

Donald Duck feiert seinen 75. Geburtstag

Tollpatschig, pleite und ein cholerischer Pechvogel mit einem großen Herzen: So kennt jeder Donald Duck und das seit 75 Jahren. So alt wird nämlich die bekannteste Comic Ente der Welt. Kaum ein Disney Charakter hat so viele Anhänger wie Donald.

Dabei kommt Donald in seinem allerersten Zeichentrickfilm "The Wise Little Hen" von 1934 ganz und gar nicht sympathisch rüber. Bis 1937 bekommt Donald weitere Nebenrollen in den Micky Maus Cartoons, bis er ab 1937 seine eigene Reihe bekommt. Es dauert weitere fünf Jahre bis Donald Duck sein erstes eigenes Comic-Heft bekommt.

Donald Duck Premiere in "The Wise Little Hen"

Das verdankt die Ente dem Zeichner Carl Barks, der zwar nicht der Erfinder ist, aber derjenige der das Umfeld von Donald Duck geschaffen hat. So stammen die Neffen Tick, Trick und Track, Onkel Dagobert, Gustav Gans und viele weitere Charaktere, sowie Entenhausen aus Barks Feder.

Aber bei allem Pech und aller Lustigkeit diente Donald Duck auch als Mittel um die politischen Begebenheiten darzustellen - und für den kurzen Trickfilm "Der Fuehrer's Face", ein Kommentar auf das nationalsozialistische Regime Hitlers, gab es sogar einen Oskar.

Donald Duck in "Der Fuehrers Face"

In Deutschland wurde Donald Duck vor allen Dingen durch das Micky Maus Heft und das Lustige Taschenbuch bekannt, wo seine Geschichten als Publikumsliebling von Anfang an mehr Seiten einnahmen, als Disney Ikone Micky Maus.

Zum 75. Geburtstag sollen eine ganze Reihe an Sonderheften und ein spezieller Jubiläumsband veröffentlicht werden. Damit soll das Interesse an Donald Duck, das in Zeiten des Internets und Computerspielen spürbar abgenommen hat, zum 75. Geburtstag wieder belebt werden.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017