Excite

Dirk Bach: Deutscher Comedypreis für Dschungelcamp posthum auf seinem Grab befestigt

Dirk Back erhält posthum den Deutschen Comedypreis für das Dschungelcamp - die Trophäe steht nun auf seinem Grab.

Am 1. Oktober 2012 verstarb Dirk Bach völlig unerwartet, den Deutschen Comedypreis für seine Moderation bei der RTL-Sendung "Das Dschungelcamp" konnte er deswegen nie entgegen nehmen. Nun hatte seine Moderationskollegin Sonja Zietlow die Idee, das Grab des verstorbenen Komikers damit zu verzieren. Und die Trophäe bekam dafür sogar einen neuen Anstrich.

Beederdigt wurde Bach auf dem Kölner Melatenfriedhof. In einem Glaskasten steht nun der Deutsche Comedypreis neben dem Grabstein. Zietlow hatte die phallus-förmige Trophäe vorher pink eingesprüht. Das ist die Farbe, mit der man den Moderator und Komiker Dirk Bach am ehesten in Verbindung bringt. Am Dienstag sei der Glaskasten dort platziert worden, schreibt der Branchendienst DWDL.

Ein Jahr, nachdem der Kölner verstorben war erhielten Sonja Zietlow und ihr neuer Moderationskollege Daniel Hartwich den Deutschen Comedypreis in der Kategorie "Beste Moderation" für das Dschungelcamp. Doch Zietlow meinte: "Ich kann diesen Preis nicht annehmen, im ersten Jahr nach meinem Dicki." Schließich nahm sie den Preis stellvertretend für das gesamte Team doch mit.

Auf einer Veranstaltung zu Ehren von Dirk Bach besprühte Zietlow die Trophäe dann pink. Sie übergab den Comedypreis an Bernd von Fehrn, der zusammen mit Dirk Bach ein Charity-Projekt ins Leben gerufen hatte. Er solle den Preis aufbewahren und für einen guten Zweck nutzen. Oder er solle "so platziert werden, dass jeder sieht, dass es Dickis Preis ist", so Zietlow. Das sei nun geschehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017