Excite

Die Simpsons: Marcia Wallace, Sprecherin von Edna Krabappel, ist tot

Seit Beginn der Serie "Die Simpsons" ist Edna Krabappel ein wichtiger Teil im Leben von Bart Simpson: Sie ist die Lehrerin des aufmüpfigen Jungen, doch nun ist Synchronsprecherin Marcia Wallace verstorben und deswegen kündigten die Macher der Serie an, dass die Figur der Edna Krabappel aus der erfolgreichen Zeichentrickserie heraus genommen wird.

Eine Woche vor ihrem 71. Geburtstag starb Marcia Wallace an einer Lungenentzündung. Das teilte ihr Sohn der "Los Angeles Times" mit. Simpsons-Produzent Al Jean ist traurig und schockiert über die Nachricht: "Es hat mich extrem traurig gemacht, vom Tod der großartigen und anmutigen Marcia Wallace zu erfahren."

Die Simpsons-Figur Edna Krabappel war eine einst engagierte, aber aktuell nur noch frustierte Lehrerin, die der Zigarette und dem Alkohol sehr zugetan war. Sie hatte immer wieder wechselnde Affären, unter anderem mit ihrem Chef Seymour Skinner. Zum Schluss begann sie eine Liebelei mit Witwer Ned Flanders. Die beiden heirateten schließlich. Die Simpsons-Zuschauer durften über Trennung oder Ehe entscheiden und wünschten dem Paar viel Glück.

Seit 1990 sprach Marcia Wallace diese Figur. Sie bekam im Jahr 1992 für ihre Leistungen als Synchronsprecherin den Emmy. Für Inge Solbrig-Combrinck, die Edna Krabappel im deutschsprachigen Raum spricht, bedeutet das Ende der Rolle nicht das Ende ihres Simpsons-Engagement. Sie spricht noch weitere vier Rollen in der Serie.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017