Excite

"Die Herzogin" und "Rachels Hochzeit" - Kinofilme im März & April

Es wird mal wieder Zeit für Filmtipps im Zeichen der Frau und mit "Die Herzogin" und "Rachels Hochzeit" bieten sich derzeit im deutschen Kino gleich zwei solcher Filme an, in denen ganz besondere Schauspielerinnen ganz besondere Frauen darstellen.

Die erste ist Keira Knightley, die in "Die Herzogin" Ende des 18. Jahrhunderts als blutjunge Georgiana Spencer mit dem Herzog von Devonshire (Ralph Fiennes) verheiratet wird. Der viel ältere Mann interessiert sich jedoch mehr für seine Affären als für sie. Enttäuscht von der Ehe entwickelt Georgiana eine Leidenschaft für die Politik, entwirft eigene Mode und wird zur Stil-Ikone ihrer Zeit. Zudem entbrennt eine Liebe zwischen ihr und dem Politker Charles Grey, die natürlich unter keinem guten Stern steht.

Trailer zu "Die Herzogin"

In wunderschönen Bildern und mit dem Oscar ausgezeichneten Kostümen zeichnete Regisseur Saul Dibb die Geschichte der Herzogin von Devonshire nach. Sie war eine der einflussreichsten Frauen ihrer Zeit, aber ihr Schicksal lag nicht in ihrer Hand. Keira Knightley ist perfekt für die Rolle der Georgiana, die Britin hat inzwischen einen Tick für Kostümfilme und weiß die Schwächen und Stärken von unterdrückten Frauen in einer Figur zu vereinen.

In "Rachels Hochzeit" kehrt die junge Kym (Anne Hathaway) nach längeren Aufenthalten in Entzugskliniken zur Hochzeit ihrer Schwester Rachel (Rosemarie DeWitt) in ihre Heimat zurück. Durch ihre schwierige und labile Art sorgt Kym dafür, dass das Wochenende mit Verwandschaft und Freunden weniger harmonisch wird als geplant. Alte Krisen werden aufgerollt und auf der Basis der komplizierten Familienbeziehungen entsteht ein neuer Konflikt.

Trailer zu "Rachels Hochzeit"

Oscarpreisträger Jonathan Demme ("Das Schweigen der Lämmer", 1991) beweist mit "Rachels Hochzeit" ein ganz besonderes tragikomisches Feingefühl. Mit Witz und Wortgewalt zeigt der Film, wie Konflikte und gestörte Beziehungen durch die vermeintliche Idylle brechen und für emotionale Verwüstung sorgen. Den entsprechenden Wirbelsturm bietet dabei Anne Hathaway, die nicht nur die reifste Leistung ihrer Karriere hinlegt, sondern sich dafür auch über Nominierungen bei den Oscars und den Golden Globes freuen durfte.

Die Frauen zeigen im Kinofrühjahr also mal wieder wo es langgeht. Egal ob im 18. Jahrhundert als "Die Herzogin" oder als labile Zynikerin auf "Rachels Hochzeit", diese Filme finden ihre größten Stärken in der weiblichen Hauptdarstellerin.

Bild: DieHerzogin.Kinowelt.de, SonyPictures.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017