Excite

Die ersten Tage im RTL-Dschungelcamp

Die ersten Tage des RTL-Dschungelcamp sind vorüber, Zeit, um ein erstes Resümé zu ziehen. Die mehr oder weniger prominenten Kandidaten hatten inzwischen drei Nächte Zeit, sich im australischen Urwald zu aklimatisieren. Die wichtigsten Fragen: Gab es schon Ekelprüfungen? Ist das Gezicke schon in vollem Gange? Und lohnt sich die Sache erneut für RTL?

Natürlich gab es bereits ekelhafte Aufgaben für die Teilnehmer. Das Dschungelcamp wäre ja nicht das Dschungelcamp, wenn sich die Verantwortlichen nicht ein paar neue und abstoßende Aktionen hätte einfallen lassen, mit denen die Kandidaten für ihr B-Promi-Dasein bestraft werden. Als ersten hat es den Schauspieler Günther Kaufmann erwischt. Das 61-jährige Schwergewicht aus Bayern wurde auf das "Unglücksrad" geschnallt und musste, wie Sonja Zietlow es ausdrückte "viel Viehzeugs und weniger schöne Dinge" am Körper ertragen. Model Nico Schwanz und Sängerin Lorielle London sahen zu, wie Kaufmann von oben bis unten abwechselnd u.a. mit Kakerlaken, Aalen und Fischinnereien beschmiert wurde. Dafür gab es sieben Essensrationen für das Team.

Die volle Packung für Günther Kaufmann

Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish

Bei der zweiten Dschungelcamp-Prüfung bekam die Transsexuelle Loroelle London richtig was zu schlucken. Die 23-Jährige musste Cocktails aus Käfern, Würmern und Känguru-Penissen runterkriegen. Auch das lief erstaunlich gut, nach dem Erfolg scherzte London: "Ich hab es ja nicht so mit Penissen." Gestern musste Guilia Siegel zu einer Schlüsselsuche in ein schlammiges Loch klettern, die Produzenten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" scheinen milder gestimmt zu sein in der vierten Staffel.

Lorielle nimmt den ekligen Cocktail wie ein echter Mann

Lustige Videos – Gratis Fun Video – Deine funny Videos bei Clipfish

Auch sonst bekam man so einiges zu sehen und zu hören: Nicht nur, dass Moderatorin Gundis Zambo sich ganz schön an Nico Schwanz herangeschmissen hat und Guilia Siegel, Mausi Lugner und Lorielle beim Sonnenbaden über ihre Silikonbrüste philosophierten. Den Höhepunkt lieferten Peter Bond und Norbert Schramm, als sie beim Dschungel-Duschen völlig entblößt ihre Vorder- bzw. Rückseiten zeigten. Lorielle Lonson hatte derweil mit Blähungen zu kämpfen und Guilia Siegel lästerte über die Dschungel-Kollegin Mausi Lugner ab, sie sei "die erwachsene Paris Hilton von Wien".

Klingt zwar alles etwas seicht, aber im Quotenkrieg dominierte RTL locker. Zwischen 3,5 und 4 Millionen Zuschauer schalteten permanent ein, auf jeden Fall ein Erfolg. Mal schauen, ob sich die Quoten und die Kandidaten in den kommenden Tagen halten werden in der vierten Staffel vom RTL-Dschungelcamp.

Quelle: Bild.de, Express.de, Meedia.de
Bild: RTL

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017