Excite

Die Ärzte trennen sich: Was ist dran an den Gerüchten?

Gerüchten zufolge will sich die "beste Band der Welt" noch dieses Jahr auflösen. Haben Farin Urlaub, Bela B und Rodrigo "Rod" González nach 30 Jahren genug voneinander? Bislang haben sich die Musiker nicht dazu geäußert. Im Sommer ist jedenfalls nochmal eine Ärzte-Tour angesetzt. Es gibt Stimmen die behaupten, dass lediglich der Kartenverkauf angekurbelt werden soll mit dem Trennungsgerücht.

Zu Beginn des Jahres hatten sich die drei Musiker noch bei den Fans bedankt. Auf ihrer Homepage schrieben sie: "Wir sind immer noch trunken wegen der Glücksgefühle die ihr uns bei den Konzerten letztes Jahr verschafft habt und wollen euch auch 2013 nicht enttäuschen!! Wir freuen uns auf dieses Jahr mit euch."

Nun berichtet die "Ö3", dass ein anonymer Insider aus der Musikbranche von einer möglichen Trennung der Punkrocker sprach. Farin Urlaub hatte in einem Interview voriges Jahr gestanden: "Wir sind alt, wohlhabend und wir haben eine Karriere. Punkrock sieht anders aus."

Seit 1982 existiert die Band die Ärzte und bereicherte über nunmehr 30 Jahre die deutschsprachige Musikszene. Früher brachen sie Tabus und übten Gesellschaftskritik. Das Lied "Geschwisterliebe" wurde sogar indiziert und die Band wurde zur "Gefahr für die Jugend" erklärt. Der Anti-Rechts-Song "Schrei nach Liebe" wurde zu einer Hymne gegen Neonazis. Heute schocken sie nicht mehr mit ihren Texten aber dennoch: Mit viel Witz und Ironie begeistern sie nach wie vor ihre Fans. Eine Trennung haben die Ärzte schon hinter sich, bereits im Jahr 1989 hatte sich die Band aufgelöst. Vier Jahre später gründeten sie sich unter gleichem Namen neu und Rodrigo González gehörte von da an zur Band.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017