Excite

Die 67. Internationalen Filmfestspiele von Venedig

Hollywood ist in Italien, denn heute beginnen die 67. Filmfestspiele von Venedig. Nicht nur der Wettbewerb 2010 kann sich sehen lassen, auch mit dem Nebenprogramm und der Jury-Zusammensetzung kommt die Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica dem bisher Klassenbesten in Cannes gefährlich nah.

Einen ganz dicken Fisch hat sich Festivaldirektor Marco Müller schon als Eröffnungsfilm geangelt. Darren Aronofsky, der vor zwei Jahren den Goldenen Löwen für 'The Wrestler' erhielt, feiert Premiere mit seinem Mystery-Drama 'Black Swan'. Der mit Vincent Cassel, Natalie Portman und Winona Ryder besetzte Film dreht sich um das New Yorker Ballet und geht auch ins Rennen um den Hauptpreis. Den Abschluss des Festivals macht erneut ein Überraschungsfilm, mit Spannung wird spekuliert, ob es sich z.B. um die neuen Werke von Robert Redford oder Terrence Malick handeln könnte.

Insgesamt dominieren die US-Produktionen mit 6 von 23 Filmen den Wettbewerb. Darunter befinden sich rennomierte Regisseure wie Sofia Coppola ('Somewhere'), aber auch Indie-Größen wie Vincent Gallo ('Promises Written in Water'), der 2003 in Cannes mit 'Brown Bunny' die Gemüter erhitzte. Mit Spannung werden die neuen Werke von Meistern wie Julian Schnabel (Frankreich), Francois Ozon (Frankreich) oder Takashi Miike (Japan) erwartet. Deutschlands erfolgreicher Regisseur Tom Tykwer zeigt seinen Beitrag 'Drei'. In der Tragikomödie geht es um ein Ehepaar (Sophie Rois, Devid Striesow), das sich in denselben Mann verliebt (Sebastian Schipper). Es ist Tykwers erste komplett deutsche Produktion seit zehn Jahren.

Darüberhinaus sind u.a. Produktionen aus Italien, Chile, Polen und, wie so oft in den letzten Jahren, Asien vertreten. Letztere dürften in diesem Jahr auch bessere Chancen auf Preise haben, denn Jury-Präsident ist kein geringerer als Quentin Tarantino, seines Zeichens bekennender Liebhaber des asiatischen Kinos.

Stars wird es in Venedig dieses Jahr so viele wie selten zu sehen geben. Hollywood-Größen wie Dustin Hoffman, Robert De Niro und Joaquin Phoenix sind angemeldet, auch Frankreichs Kino-Ikonen Gerard Depardieu und Catherine Deneuve sind anwesend. Moritz Bleibtreu reist wegen seiner Rolle in Michele Placidos 'Vallanzasca' auf den Lido nach Norditalien, mit weiteren Überraschungen wird fest gerechnet. Es scheint so, als wollten die Internationalen Filmfestspiele von Venedig 2010 an den anderen A-Festivals vorbeiziehen und das enttäuschende diesjährige Cannes wie ein Dorfkino aussehen lassen.

Bild: www.labiennale.org/en/cinema/festival/lineup/off- sel/venezia67

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017