Excite

DiCaprio plant "Die unendliche Geschichte"-Remake

Hollywoodstar Leonardo DiCaprio scheint ein Remake des Fantasy-Abenteuers "Die unendliche Geschichte" zu planen. Die Agentur Reuters berichtet, bei Warner Bros. habe man sich gerade die Rechte an der Story gesichert und sich mit einigen Produktionsfirmen zusammengetan. Unter anderem ist auch DiCaprios "Appian Way" dabei, ob der 34-Jährige auch eine Rolle übernehmen wird, ist bisher unklar.

Im Jahr 1984 gab es bereits eine gelobte und erfolgreiche Verfilmung des deutschen Romans von Michael Ende. Für den deutschen Regisseur Wolfgang Petersen bedeutete "Die unendliche Geschichte" sein Durchbruch in Hollywood. In dem millionenfach verkauften Buch geht es um den jungen Bastian Balthazar Bux, der beim Lesen eines Buches immer tiefer in eine parallele Welt namens Fantasia gerät.

Die Verfilmung bekam seiner Zeit ein stolzes Budget von rund 27 Millionen Dollar von den Studios und spielte weltweit etwa das Vierfache ein. Etliche Jahre danach war er immer noch ein Hit auf dem Heimvideomarkt und man sagt, dass der Einfluss auf neuere Abenteuer wie "Harry Potter" unverkennbar ist. "Die unendliche Geschichte" hatte bereits Erfolg in den Kinos, als die Studios noch gar nicht auf der großen Erfolgswelle der Fantasy-Romane surften. In Zeiten von "Herr der Ringe", "Die Chroniken von Narnia" und "Eragon" dürfte also ein spektakuläres Remake zu erwarten sein.

Bisher wird betont, dass sich das Projekt noch in einer sehr frühen Phase befände und nicht mal Autoren engagiert worden seien. Soviel stünde allerdings fest: Die neue Verfilmung soll sich auf Teile des Buches konzentrieren, die in der ersten Version etwas unter den Tisch gefallen sind. Man darf also gepannt sein, ob Leonardo DiCaprio nur als Produzent auftreten wird. Als Protagonist für "Die unendliche Geschichte" wäre er schließlich ein bisschen zu alt.

Bild: LeonardoDiCaprio.com, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017