Excite

Deutsche Charts: Kylie Minogue steigt auf Platz 3 ein

Endlich ist Kylie Minogue mit einem neuen Album am Start. Und 'Aphrodite' steigt auch sofort auf Platz 3 der deutschen Charts ein. Für Kylie kein übler Start. In Deutschland hat sie erst einmal mit einem neuen Album den Sprung von 0 auf 1 geschafft: 2001 mit 'Fever'.

Deswegen dürfte die kleine Australierin momentan ganz zufrieden sein. Unheilig, die mit ihrem Album 'Große Freiheit' nach wie vor auf 1 stehen und den Zweitplatzierten Eminem mit 'Recovery' konnte die 42-jährige Sängerin zwar nicht verdrängen, mit ihrem Sprung auf Platz 3 zeigte sie aber, dass mit ihr nach wie vor zu rechnen ist.

Immerhin platzierte sich Kylie Minogue vor 'Deutschlands Darling' Lena, die mit ihrem Album 'My Cassette Player' bis auf Platz 5 abrutscht. Velile mit 'Tales from Africa' kletterte dagegen von Platz 6 auf Platz 4. Den größten Sprung in den Albumcharts schaffte Katherine Jenkins. Mit 'Believe' stieg sie von Platz 70 auf Platz 17.

In den Single-Charts ist mal wieder Lady Gaga mit einem neuen Song vertreten. Ihr 'Alejandro' stieg allerdings 'nur' auf Platz 4 ein. An der Fußball-WM kam sie einfach nicht vorbei. Shakira steht mit 'Waka Waka' nach wie vor auf 1 vor Velile und dem Safri Duo mit 'Helele' und Ka’an mit 'Wavin’ Flag'. Sie alle dürfen sich freuen, genau wie Kylie Minogue, die mit 'Aphrodite' auf Platz 3 der Album-Charts einsteigt.

Kylie Minogue - Aphrodite

Bild: YouTube 1, YouTube 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017