Excite

"Der Rote Punkt" und "Löwenkäfig" - Kino am 4. Juni

Junge Frauen und ihre Odysseen sind die Themen der Kinodramen "Der Rote Punkt" und "Löwenkäfig". Während die Reise einer jungen Japanerin in die eigene Vergangenheit nach Deutschland führt, landet eine betrogene argentinische Mutter im Gefängnis.

Die Japanerin Aki (Yuki Inomata) aus "Der Rote Punkt" macht sich nach dem Studium entgegen dem Wunsch ihrer Pflegeeltern und ihres Freundes auf den Weg nach Deutschland, um etwas über die eigene Vergangenheit herauszufinden. Im fremden Land bekommt sie Hilfe von Elias (Orlando Klaus) und kommt langsam den Geheimnissen ihrer leiblichen Familie auf die Spur.

Trailer zu "Der Rote Punkt"

Gefühlvoll, leise und vor allem authentisch ist der Debütfilm der Deutsch-Japanerin Marie Miyayama, die mit "Der Rote Punkt" auch ein Stück der eigenen Vergangenheit aufarbeitet. Ohne große Worte dafür aber mit umso ausdrucksstärkeren Bildern erzählt das Drama von Familiengeheimnissen und wohin sie nach langer Zeit führen können.

In "Löwenkäfig" findet die hochschwangere Julia (Martina Gusman) ihren Freund Ramiro (Rodrigo Santoro) schwer verletzt in ihrem Bett, daneben liegt der Vater ihre Kindes, erstochen. Die junge Frau wird verurteilt und bringt ihr Baby im Knast zur Welt, Hilfe bekommt sie von Marta (Laura Garcia), die selbst zwei Kinder hinter Gittern aufzieht. Besonders schwierig wird es für Julia, als ihre Mutter versucht, ihr das Kind wegzunehmen.

Trailer zu "Löwenkäfig"

Ohne das Verbrechen dahinter näher zu beleuchten widmet sich der argentinische Regisseur Pablo Trapero dem schwierigen Thema der Mutterschaft im Gefängnis. Der kritische Blick auf die argentinische Justiz ist dabei von erschreckender Realität geprägt, außerdem kommen in "Löwenkäfig" einige der talentiertesten und erfolgreichsten Darsteller Südamerikas zusammen.

Junge Frauen und ihre schwierigen Wege sind der passende Stoff für moderne Dramen. "Der Rote Punkt" und "Löwenkäfig" beweisen das auf sensible aber authentische Weise.

Bild: www.derrotepunkt-derfilm.de, www.mfa-film.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017