Excite

'Der Regler' – ein perfider Thriller von Max Landorff

Manchmal wünscht man sich, es würde Leute wie Gabriel Tretjak wirklich geben. Leise und diskret regelt er für Leute, die es sich leisten können, Probleme, ohne sich dabei in irgendeiner Weise für die Konsequenzen, moralisch wie materiell zu interessieren. Doch dann holt ihn seine Vergangenheit in Form eines Mörders ein.

Gabriel Tretjak ist ebenso skrupellos wie erfolgreich. Als Regler greift er in die Biographien anderer Leute ein und tilgt dunkle Flecken in ihrer Vergangenheit. Tretjak bedient sich dabei Methoden aus der Psychologie und der Hirnforschung und verdient so gutes Geld mit der Sehnsucht der Menschen, das am Ende alles gut ausgehen möge. Schwierig wird es für Tretjak erst, als die Leiche eines bekannten und renommierten Hirnforschers gefunden wird, der man die Augen ausgehöhlt hat. Alle Hinweise, die die Polizei am Tatort findet weisen in eine Richtung – die von Gabriel Tretjak. 'Der Regler' versucht mit Hilfe seiner bewährten Methoden dem richtigen Täter auf die Spur zu kommen, doch je mehr er sich damit beschäftigt, umso größer wird die Erkenntnis, dass die Tat ihre Ursache in seiner eigenen Vergangenheit hat und 'Der Regler' diesem Problem zunehmend hilfloser und ängstlicher gegenüber steht.

Ebenso mysteriös wie die Hauptfigur des Romans 'Der Regler' ist sein Autor. Mehr als die Information, dass es sich bei Max Landorff um ein Pseudonym handelt gibt der Verlag nicht preis. Vermutungen gehen dahin, dass der Roman eventuell von den beiden deutschen Journalisten Stephan und Andreas Lebert geschrieben wurde. Ursprünglich war das Buch im Buchhandel nämlich unter diesem Namen angekündigt worden. 'Der Regler' ist im Scherz Verlag erschienen und kostet 13,95 Euro.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017