Excite

Der neue Hobbit-Film "Smaugs Einöde" steht in den Startlöchern - Start im Dezember

Lange dauert es nicht mehr, dann macht sich "Der Hobbit" auf den Weg zu seinem zweiten Abenteuer: Teil 2 der Hobbit-Trilogie heißt "Smaugs Einöde", er startet am 13 Dezember in den Kinos und die Fans sind schon ganz ungeduldig - Regisseur Peter Jackson stimmt die Tolkien-Bewunderer mit einer Fanshow auf den Kinostart ein.

Mit zahlreichen Stars aus den Filmen wie etwa Orlando Bloom oder Richard Armitage stellte sich der Regisseur in New York, Wellington und London den Fans und alle beantworteten geduldig die Fragen der Hobbit-Anhänger. Dabei verriet Jackson, dass die Dreharbeiten zu allen Teilen bereits abgeschlossen seien, selbst Teil 3 sei schon im Kasten.

Damit hat der neuseeländische Regisseur nun sechs Filme aus dem Mittelerde-Universum abgedreht. "Der letzte Drehtag ist immer eine emotionale Angelegenheit", verriet Jackson. "Nach sechs Filmen war irgendwie klar: Das war’s jetzt wahrscheinlich." Teil 3 der Hobbit-Trilogie wird dann im Dezember 2014 in den Kinos zu sehen sein.

Sehen Sie hier den Trailer von "Der Hobbit -Smaugs Einöde"

Peter Jackson steht etwas unter Zugzwang. Teil 1 von "Der Hobbit" erntete nicht gerade gute Kritiken. Der Film sei zu langatmig und zu eintönig. Filmkenner und -kritiker sowie Tolkien-Experten wie Marcus Kelch meinen darüber hinaus, dass das Buch "Der Hobbit" gar nicht den Stoff für drei Filme hergeben würden und die Handlung deswegen in die Länge gezogen werden müsse. Ab dem 13. Dezember wissen wir, ob Jackson die Kurve noch gekriegt hat, oder ob seine Hobbit-Filme eher mittelmäßig geworden sind.

Sehen Sie hier den Kinovorspann "Die Simpsons als Hobbits"

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017