Excite

Der "Calendario Romano" zeigt schöne Geistliche

Der "Calendario Romano" ist ein Kalender aus Rom, der Fotografien von gut aussehenden italienischen Geistlichen zeigt. Junge Priester in recht alltäglichen Posen, meist ein bescheidenes Lächeln auf den Lippen, waren bereits in den letzten Jahren ein echter Verkaufsschlager in Rom. Allein in diesem Jahr sind schon 90.000 Exemplare verkauft worden und das, obwohl der Kalender ursprünglich nur für den Verkauf innerhalb der italienischen Hauptstadt geplant war. Inzwischen gibt es aber Interessenten aus aller Welt, die Roms hübsche Priester an der Wand haben wollen.

Der Fotograf Piero Pazzi hätte selbst nicht daran geglaubt, dass der "Calendario Romano" mal das Urlaubs-Mitbringsel schlechthin für Rom-Touristen werden würde. In der heiligen Stadt wird von den Fotografien gerne als die "Pin-Up-Padres" gesprochen, aber der Künstler beteuert, dass das alles nichts mit Erotik zu tun hat. "Der "Calendario Romano" ist kein erotischer Kalender, sein Hauptzweck ist es, Informationen für Rom-Urlauber bereitzustellen. Der Großteil der Käufer sind Touristen. Der Kalender ist für sie ein Symbol für Italien, ein kleines Abbild, das man gerne mitnimmt", sagt Pazzi.

Hier sind einige der hübschen Priester aus Rom

Die Motive sind auch recht harmlos. Sie zeigen die Geistlichen beim Essen, mit einer Katze auf dem Arm oder mit einem Gläschen Jägermeister. Dennoch sind angeblich Frauen und Homosexuelle die größten Fans des Kalenders. Piero Pazzi castet inzwischen Priester, Anwärter und Seminaristen über seine Internetseite, schießt Fotos und fragt die Leute auf den Straßen Roms, welche Bilder ihnen gefallen. Der "Calendario Romano" zeigt, dass die Geistlichen in Rom eben auch ganz normale Menschen sind.

Quelle: Zeit Online
Bild: CalendarioRomano.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017