Excite

Der Bachelor: Die letzte Rose ist vergeben

Eigentlich war es doch schon klar, welche Dame die letzte Rose von Bachelor Jan erhalten wird. Es sollte die fröhliche Schweizerin Mona sein, denn die beiden haben schon geknutscht und geturtelt, wie es Verliebte eben so tun. Aber dann platzte am Ende der letzten Folge die Bombe: Jan entscheidet sich für Alissa.

Das Model Alissa soll es also sein. Zugegeben, sie sieht ja sehr gut aus und verstand es immer prima, den Bachelor um den Finger zu wickeln. Aber was Jan nicht mitbekommen hat, ist, was für eine prollige Seite sie auch haben kann, als sie sich mit ihren Konkurrentinnen anlegte. Nun ist Alissa also die neue Freundin vom Bachelor. Für die nächsten zwei Monate zumindest, das ist ungefähr die Durchschnittszeit, die ein RTL-Bachelor mit seiner vermeintlichen Traumfrau zusammen ist.

In der letzten Folge von "Der Bachelor" mussten sich die beiden letzten Kandidatinnen ihren zukünftigen Schwiegereltern stellen. Und beide kamen bei Helga und Heinz, die Eltern des Bachelors, sehr gut an. Alissa hatte nur etwas Sorgen wegen ihres jungen Alters. Und dann gibt sie zu: "Sein Herz ist der schönste Platz auf dieser Welt." Da müssen Mami und Papi doch überzeugt sein, dass sie es ernst meint.

Mona ist die Favoritin bei Papa Heinz. Man merke, dass sie seinen Sohn wirklich mag. Und das gibt sie dann auch vor Jan zu: Sie habe sich verliebt, gesteht sie ihm. Das kann doch nicht gut gehen, wenn man so ehrlich ist und mit der Tür ins Haus fällt. Und genau so sollte es auch passieren. Dass in der letzten Folge viele Tränen fließen werden, war eh schon klar. Doch dass es bei Mona Tränen der Traurigkeit werden würden, damit hatten die meisten Zuschauer nicht gerechnet.

Am Tag der Entscheidung bittet Jan die Schweizerin zuerst zu sich. Und dann erklärt er ihr: "Ich habe mit dir einzigartige Momente erlebt, aber ich habe Angst davor, dass wir uns zu gut kennen." Aha, das ist normalerweise die Ausrede dafür, wenn man einfach nichts von einem anderen Menschen will. Mona meint nämlich richtigerweise, dass dies doch eigentlich gut sei. Doch dann rückt Jan mit der Wahrheit raus: "Ich denke, dass ich mich einfach nicht verliebt habe." Dieser Satz saß bei Mona, sie hält die Tränen aber zurück. Später sagt sie, dass sie die Entscheidung nicht versteht.

Viele anderen verstehen das sicher auch nicht. Aber es stimmt tatsächlich: Alissa ist die Wahl des Bachelors. Und Jan erklärt, warum: "Sie ist eine Frau, die mich unglaublich reizt und die ich erobern möchte." Aber das hat er doch schon längst mit seinem Versicherungskaufmann-Charme geschafft, denkt man bei so einem Satz sofort. Aber Jan wird dann pseudo-philosophisch: "Liebe fragt nicht nach dem Warum." Und weiter: "Verlangen, Sehnsucht und Leidenschaft hat mit dem Verstand nichts zu tun." Dann sieht er Alissa: "Du siehst unglaublich aus", lautet sein Kompliment. Er sagt ihr, dass er sich eine gemeinsame Zukunft mit ihr wünschen würde. Alissa nimmt die Rose glücklich an. Er würde an ihr mögen, dass sie kein offenes Buch wäre. Wir sind gespannt, ob die beiden noch zusammen sind, wenn Jan das Buch geöffnet und gelesen hat. Denn Jan fordert direkt einiges von seiner Angebeteten: "Ich wünsche mir ein gemeinsames Leben und ein aufregendes Leben mit dir, und dass da immer so ein Feuer sein wird." Dann hoffen wir mal, dass bei den beiden niemals der Feuer löschende Alltag einziehen möge.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017