Excite

Deichkind Produzent Sebastian Hackert gestorben

Sebastian Hackert, der als Produzent der Hamburger Gruppe Deichkind tätig war, ist gestorben. Der Hanseat, der als "Sebi" von Deichkind bekannt war, verstarb am vergangenen Samstag. Erst seit Montag liegt dem Berliner Radiosender Fritz eine Verlautbarung der Band vor, die das Ganze bestätigt.

So heißt es: "Wir müssen leider bestätigen, dass unser geliebter Freund Sebi Hackert am 21.02.2009 in seinem Zuhause in Hamburg verstorben ist. Sebi wurde nur 32 Jahre alt und hinterlässt Ehefrau und einen Sohn. Bitte haben Sie Verständnis, dass zur genauen Todesursache zurzeit noch keine Angaben gemacht werden können, da der Tod vollkommen unerwartet und plötzlich eingetreten ist."

Hackert ist einer der beiden Gründungsmitglieder von Deichkind gewesen, die noch in der Gruppe verblieben sind. Deichkind, die sich 1997 in Hamburg-Bergedorf gegründet haben, fingen an als eine HipHopBand der Hamburger Schule, die wie 'Fettes Brot' oder 'Fünf Sterne Deluxe' vor allen Dingen durch ihren Wortwitz und hanseatischen Humor bekannt geworden sind.

Als Produzent, war Hackert maßgeblich beteiligt an dem musikalischen Stilwechsel der Band, die die ironisch-humorvollen Texte beibehielten, jedoch anfingen technoidere und dance-lastiger Musik zu produzieren. Ihren endgültigen Durchbruch erlang die Band mit ihrer Single "Remmi Demmi", die mittlerweile den Status eines Klassikers hat. Die Zukunft von Deichkind ist nach dem plötzlichen Tod des Produzenten Sebastian "Sebi" Hackert noch ungewiss.

Bild: Deichkind Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017