Excite

Das Wallraf-Richartz-Museum in Köln

Das Wallraf-Richartz-Museum zeigt, wie modern und aktuell die europäische Kunst vom 13. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts einst war und immer noch ist. Neben der bekannten Sammlung gibt ea dazu immer wieder spannende Ausstellungen zu sehen.

Das Museum lädt den Besucher zu einem Treffen mit Meisterwerken der europäischen Kunst ein. Das Museum besitzt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Malerei weltweit. Weitere Highlights sind die Malerei des Barock mit Gemälden von Rubens, Rembrandt, Murillo bis Boucher, die deutsche Romantik sowie der französische Realismus und Impressionismus.

Hier kann man die umfangreichste Sammlung impressionistischer und neoimpressionistischer Kunst in Deutschland bewundern. Manet, Monet, Renoir, Pissarro, Sisley, Morisot, Signac und Seurat sind mit großartigen Werken vertreten. Maler wie van Gogh, Cézanne, Gauguin, Bonnard, Ensor und Munch leiten die Moderne ein.

Es werden laufend öffentliche Führungen, Kurse, Gespräche und Vorträge für Erwachsene und Kinder zu interessanten Themen angeboten.

Der Preis für eine Tageskarte im Museum kostet 5,80 Euro, ermäßigt 3,30 Euro. Freien Eintritt in die Ständige Sammlung haben alle Kinder aus Köln bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler sowie Geburtstagskinder mit Wohnsitz in Köln am Tag ihres Geburtstages. Am 1. Donnerstag im Monat, ausgenommen Feiertage, haben immerhin alle Kölnerinnen und Kölner freien Eintritt in die Sammlung. Das Museum liegt mitten in der Altstadt von Köln, in Sichtweite des Doms, und ist nur etwa fünf Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt.

Am Ende des Besuchs im Wallraf-Richartz-Museum kann man im Museums-Shop schmökern oder im Café noch ein Stück Kuchen genießen.

Quelle/Bilder: wallraf.museum

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017