Excite

Das Supertalent: Jennifer ist die zweite Helene Fischer

Jennifer aus dem Ruhrpott war der Star der letzten Folge von "Das Supertalent": Die 32-Jährige überzeugte mit "Ich will immer wieder dieses Fieber spüren" von Helene Fischer. Dafür bekam sie fünf Mal ein "Ja", denn Dieter Bohlen war so überzeugt von der Darbietung, dass er sie gleich zwei Mal in die nächste Runde schicken wollte.

Dabei klang die Jurybewertung gar nicht so euphorisch. Bruce Darnell fehlte "das gewisse Etwas, um ein Supertalent zu sein". Und auch Guido Maria Kretschmer war gar nicht so überzeugt, obwohl er schon während der Darbietung den grünen Buzzer für "Ja" drückte. "Ich weiß nicht, ob du ein Supertalent bist, aber du singst mit Seele und mich hat das erreicht." Seine Eltern wären von Jennifer begeistert.

Auch Lena Gercke hielt sich zurück. Sie meinte, dass sie keine musikalische Vorbildung habe und fragte das Publikum. Das war allerdings überzeugt von Jennifer. Aber als der Pop-Titan meinte, dass es Helene Fischer zwar schon gebe, aber Jennifer den Song ganz toll gesungen habe, war auch der Rest der Jury überzeugt.

Die Ruhrgebiets-Sängerin ist also in der nächsten Runde. Ihre Vorgeschichte ist an sich sehr traurig, denn ein Bandscheibenvorfall hinderte sie 2008 daran, mit einem kompletten Album den Schlagerhimmel zu erstürmen. Wolfgang Petry wurde auf sie aufmerksam und produzierte die CD, aber dann musste sie operiert werden und das Projekt wurde eingestellt. Nun versucht sie es also bei "Das Supertalent" und so wie es aussieht, könnte sie noch die ein oder andere Runde schaffen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017