Excite

Das Supertalent: Der kleine Djamal verzückt die Jury

Kinder haben bei Castingshows ja meist sowieso gewonnen, weil sie so niedlich aussehen und oft auch was können - Djamal ist so ein Talent: Der Dreijährige trat mit einer Tanzperformance bei "Das Supertalent" auf und schaffte es in die nächste Runde. Die komplette Jury war begeistert von der Leistung des Kleinen und vergab viermal ein "Ja".

Guido Maria Kretschmer konnte kaum noch vor Begeistertung: "Du bist so süß, da müssen sich die Diabetiker Augen und Ohren zuhalten. Du bist ein wirklich toller und begabter kleiner Junge", sagte er. Und die anderen Juroren stimmten ihm zu. Kretschmer ging sogar so weit, dem kleinen Jungen jetzt schon ein "tolles Leben" zu prognostizieren.

Djamal selbst ließ das alles ziemlich kalt. "Mama, ich habe gewonnen!", rief er als er auf seine Mutter und seinen Bruder zulief. Und was er von einem möglichen Gewinn kaufen möchte, weiß er auch schon ganz genau: "Ganz viele Comics und Kaugummi." Aber dafür muss er sich erstmal in den nächsten Runden durchsetzen. Djamal hat dort starke Konkurrenz. Zum Beispiel der Pianist Thomas Krüger.

Den schickte Guido Maria Kretschmer per Goldenen Buzzer direkt in die Live-Shows. Dabei war er gar nicht als Kandidat angetreten, sondern Krüger begleitete nur seinen Freund Andreas Lüder bei dessen Gesangsperformance. Doch die Jury von "Das Supertalent" hatte nur Ohren für die Pianoklänge. "Ich habe so viele Pianisten gehört, aber du warst so toll, du bist speziell und berührst einen so sehr. Für mich bist du ein Supertalent", sagte Kretschmer.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017