Excite

Das Supertalent 2014 - Nackedeis mit Handtuch sorgen für Superstimmung

  • Website RTL

Skurrile Auftritte ist man ja inzwischen bei den Castingshows von RTL gewohnt, aber was sich da jetzt bei Das Supertalent 2014 abgespielt hat, das war in der Form noch nie da: Zwei nackte Künstler geben sich so gekonnt Handtücher hin und her, dass sie ihr bestes Stück nicht einmal entblößen. Es handelt sich dabei um die beiden Yohann Trepanier und Raphael Dubé aus Kanada.

Vor allem Bruce Darnell war hellauf begeistert. Er wäre vor Lachen fast vom Stuhl gekippt. "Bitte noch einmal, das war so gut", forderte er die beiden Artisten auf. Und Dieter Bohlen meinte: "Wunderbar, weil es gar nicht obszön war." Folgerichtigt bekamen die beiden Kanadier vier Mal ein Ja. Die Nacktshow bei Das Supertalent 2014 geht also weiter.

In dem 13-jährigen Kandidaten Luciano Hiwat sieht Jurorin Lena Gercke schon den neuen Michael Jackson. Der Teenager überzeugte mit einer Hip Hop-Tanzperformance. Mit vier Mal Ja zieht Luciano in die nächste Runde ein. Aber es gab auch wieder einige Rohrkrepierer in der dritten Show von Das Supertalent 2014.

Mit einer "Drag-Dramatic-Walk-Performance" wollen Hristos "Chris" Schilling und Philipp Bischoff in die nächste Runde. Aber Guido Maria Kretschmer urteilt, dass sein wie Conchita Wurst "aber nur unten rum". Mit vier Mal Nein ist die Show für die beiden zu Ende. Noch vernichtendere Kritik bekam Sängerin Désirée Marotta. Dieter Bohlen rät ihr "noch zwei bis dreitausend Jahre" zu proben. Auch für sie ist Das Supertalent 2014 beendet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016