Excite

Das Supertalent 2014: Akrobatin verzaubert die komplette Jury

  • Website RTL

Mit einer Artistiknummer begeisterte Oksana Pylypchuk bei Das Supertalent 2014 das gesamte Fernsehstudio. Die Jury war hin und weg von der Ukrainerin, die nur einen Reifen brauchte, um eine zauberhafte Note in die Castingshow zu bringen. Kein Wunder, dass sie mit viermal "Ja" eindeutig in der nächsten Runde ist.

Sofort zog die Akrobatin Bohlen und Co in ihren Bann. "Das ist eine Hommage ans Leben und die Möglichkeit, was der Körper alles kann", meinte Guido Maria Kretschmer im Überschwang der Begeisterung. Zuvor hatte Oksana Pylypchuk Piouretten gedreht und sich ihre Beine hinter die Ohren geklemmt. Aber auch ihre Optik begeisterte: "Dein rotes Haar und dein blasses Gesicht – das ist nicht von dieser Welt", so Kretschmer. Doch das waren nicht die einzigen Lobeshymnen. Auch Dieter Bohlen war begeistert von der Ukrainerin: "Du machst eine Show und hast eine Ausstrahlung auf der Bühne – das ist wirklich toll." Und deswegen schussfolgerte der Pop-Titan: "Oksana, Du hast bei deiner Darbietung alles, alles richtig gemacht!"

Ein Mann rührte Bruce Darnell diesmal zu Tränen. Kevin Anheier sang auf der Supertalent-Bühne "Use somebody" von Kings of Leon. Und das löste beim Juror einige Emotionen aus. "Das ging mir so unter die Haut", meinte Darnell. Auch die anderen Juroren waren begeistert von der Stimme des 22-Jährigen und so gab es viermal ein "Ja" und den Einzug in die nächste Runde.

Allerdings musste der Sänger auch einiges an Kritik einstecken. Die bezog sich allerdings nur auf sein Outfit aus Jeans und T-Shirt. So kannst du in den Garten gehen und die Rüben pflücken", meinte Dieter Bohlen in seiner bekannt ehrlichen Art. Das änderte aber nichts daran, dass Kevin eine tolle Stimme hat und in die nächste Runde einzog. Am nächsten Samstag geht es weiter mit Das Supertalent 2014.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016