Excite

Das Supertalent 2013: Heidi Schimicek bekommt Goldenen Buzzer

Ein weiteres "Supertalent" hat es per Goldenen Buzzer ins Halbfinale geschafft: Bruce Darnell war von der Sangeskunst der 61-jährigen Heidi Schimicek so begeistert, dass er erfreut aufsprang und den goldenen Knopf drückte - allerdings war Hauptjuror Dieter Bohlen von der Hobbysängerin nicht ganz so begeistert.

Mit dem "Knallroten Gummiboot" von Wencke Myhre wollte Heidi in die nächste Runde schippern. Aber Bruce Darnell zeigte ihr die Abkürzung ins Halbfinale. Die 61-Jährige, die von sich selbst behauptet, auch im Alter noch "sehr agil" zu sein, freute sich so sehr darüber, dass sie ihm gleich um den Hals fiel. Dieter Bohlen gratulierte Heidi dazu, dass sie esmit drei Mal Nein in die nächste Runde schaffte.

Tatiana Samoylove konnte mit ihrem Operngesang punkten. "Ich habe ein bisschen Gefühl für Musik, ich habe viele Sänger erlebt, die dir nicht das Wasser reichen könnten", meinte Guido Maria Kretschmer. Alle Juroren stimmten für Ja und schickten sie in die nächste Runde. Nur Dieter Bohlen hatte ich hier etwas zu meckern.

Dem Hauptjuror gefiel die Musikauswahl nicht. Tatiana sang "O Mio Babbino Caro". Bohlen meinte, dass das alle singen würden. Er hätte gerne mal ein anderes Lied gehört. In der nächsten Runde kann Tatiana ja dann beweisen, was sie noch so drauf hat. Am nächsten Samstag geht es mit "Das Supertalent" auf RTL weiter.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017