Excite

Das Supertalent 2012: Ein Quotenflop am Samstagabend

Die sechste Folge von ‚das Supertalent 2012 wollten nur 2,61 Millionen der 14 bis 49-järigen Deutschen die Sendung mit der Jury bestehend aus Thomas Gottschalk, Dieter Bohlen und Michelle Hunziker sehen. Die singende Konkurrenz auf Sat 1 hatte es da einfacher: Quotenschlager ist und bleibt 'The Voice of Germany' mit etwa 3,5 Millionen Zuschauern.

Da können der Sendung ‚Das Supertalent 2012‘ auch nicht Sängerinnen wie Deidra Jones helfen, die von Dieter Bohlen aufgrund ihrer Whitney-Houston-Performance sehr gelobt wurde. Solche Stimmen hat 'The Voice of Germany' wie am Laufenden Band.

Auch schon vor zwei Wochen schwächelte die Sendung von Dieter Bohlen als die Konkurrenz groß war: Bei der Premiere von 'Wetten, dass …?' mit Markus Lanz lief. An diesem Samstag lagen die Quoten für RTL schon fast auf dem Tiefpunkt.

Doch es kam bei der sechsten Folge noch schlimmer. RTL sieht es gelassen, denn Samstag besorgen Bohlen, Gottschalk und Frau Hunziker dem Sender die höchste Anzahl an Zuschauern. Bei Sendungen wie 'Cindy aus Marzahn Die jungen Wilden' schaltet das Publikum wieder ab.Bis jetzt gibt es seitens des Senders oder Dieter Bohlen kein Kommentar zu den sinkenden Quoten und, ob es 2013 ein neues Supertalent geben wird.

Auch wenn es traurig klingen mag, schauen viele Zuschauer 'das Supertalent 2012' wegen der peinlichen Auftritte von Menschen, die gerne ein Supertalent wären und die Sendung als die Plattform zu einer Karriere sehen. Natürlich gab es bei der sechsten Folge auch wieder jede Menge Supertypen zu sehen, die aber nicht den Weg in die Liveshow geschafft haben. Gott sei Dank.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017