Excite

Das Projekt "Naked People"

Das Projekt "Naked People" zeigt genau das, was man dahinter erwartet: Nackte Leute. Der Fotograf Sebastian Kampa wirft einen Blick auf die Wirkung und Wahrnehmung von Kleidung und Nacktheit.

Auf der Homepage von Kampas Projekt sind bislang 24 Personen zu sehen, in Alltagskleidung stehen sie da im Bild und scheinen den Seitenbesucher direkt anzuschauen. Daneben stehen nur wenige Informationen: Der Vorname, das Alter, Job, Hobby und Heimatland. Klickt man die Personen dann an, verschwinden Anzug, Sport- oder Freizeitkleidung langsam und gewähren einen anderen Blick, völlige Nacktheit, "Naked People" eben.

- Hier gehts zu den "Naked People"

Plötzlich sieht man, dass der 52-Jährige Ingenieur Joachim eine Tätowierung unter dem Hemd trägt oder die 28-Jährige Josephine ein Piercing im Bauchnabel hat. Der Blick auf die nackten Körper zeigt Schmuck, Leberflecke, Narben, ungleiche Brüste und und und, oftmals Einblicke, die die bekleidete Einsicht gar nicht vermuten lässt.

Fotograf Sebastian Kempa schreibt auf seiner Homepage: "Über die Kleidung kann man z.B. den Beruf, den sozialen Stand oder auch seine Gefühlswelt darstellen. Ein Anzug lässt uns vermuten die Person sei Bänker, Büroangestellter, Versicherungsangestellter...Doch in wie weit trifft diese Annahme auch wirklich zu? Können wir der Hülle uneingeschränkt trauen? Was steckt wirklich darunter?" Um dieses Geheimnis weiter fotografisch zu enthüllen, sucht Kempa übrigens Spender für seine "Naked People" und falls sich jemand für ihn ausziehen will, wird er wohl auch nicht 'Nein' sagen.

Bild: Naked-People.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017