Excite

Das Museum of Broken Relationships

Das Museum of Broken Relationships sammelt ganz ungewöhnliche Objekte und stellt sie sehr erfolgreich aus. Obwohl so ungewöhnlich sind die kleinen Werke gar nicht, wir alle kennen sie - die kleinen Geschenke die wir von unserem Partner bekommen. Nur in einem Museum ausgestellt wurden sie noch nie. Das haben die Macher des Museums in der kroatischen Hauptstadt in Zagreb nun geändert und man kann die Andenken aus vergangenen Beziehungen bewundern.

Denn wie der Name des Hauses verrät, es werden nur Objekte ausgestellt, die nicht mehr Teil einer glücklichen Beziehung sind, diese liegt schon in weiter Ferne. Aber manchmal will und muss man nicht einfach alle kleinen und großen Erinnerungen entsorgen, sondern kann sie auch im Guten behalten. Auch wenn eine Beziehung gescheitert ist, hatte sie ja schöne Seiten.

Unzählige Beziehungs-Gegenstände sind im Museum ausgestellt. Von kleinen Plüschtierchen über Unterwäsche, Bildern und Figuren bis hin zu Handschellen. Was ein Hammer ein der Sammlung zu suchen hat - darüber kann sich jeder Besucher sein eigenes Urteil bilden.

Das Tolle an dem Museum ist, dass es auch immer wieder mobil unterwegs ist. Man muss nicht unbedingt nach Zagreb reisen, um die Ausstellung zu sehen. Mit ein bißchen Glück legt sie vielleicht demnächst mal wieder in einer deutschen Einrichtung einen Zwischenstop ein. Zuletzt konnte man einen Teil der Sammlung in Berlin sehen. Sonst war sie neben diversen Städten in Europa auch schon in Nordamerika und Südafrika zu Gast.

Wer aber seinen nächsten Urlaub in Kroatien plant, der kann sich schon einmal merken, dass das Museum of Broken Relationships täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet ist und der Eintritt 20 Kuna, das sind circa 3 Euro, kostet.

Quelle/Bilder: brokenships.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017