Excite

Das Museum Küppersmühle für Moderne Kunst

Das Museum Küppersmühle für Moderne Kunst in Duisburg – kurz MKM genannt – ist schon von außen ein echter Hingucker. Denn es befindet sich in einer ehemaligen Getreidemühle.

Bis in die 70er Jahre lagerte hier Getreide und erst seit 1999 dreht sich alles um die Kunst. Von 1997 bis 1999 wurde das ehemalige Mühlen- und Speichergebäude mit seiner historischen Backsteinfassade zu einem dreistöckigen Haus für die Kunst mit einer Ausstellungsfläche von rund 3.600 qm umgestaltet. Im Moment wird an einem Erweiterungbau gearbeitet, der im Herbst 2011 fertig gestellt sein wird. Das Museum ist ebenfalls eindruckvoll im Duisburger Innenhafen gelegen, der in den letzten Jahren zu einer Kulturmeile geworden ist.

Im Zentrum der Museumssammlung steht die Sammlung des Ehepaars Ströher, deren Schlüsselwerke in 15 Räumen ausgestellt sind. Zu sehen sind Werke der einflussreichsten deutschen Künstlerinnen und Künstler der Nachkriegszeit mit dem Schwerpunkt Malerei. Dazu gehören unter anderen Georg Baselitz, Hanne Darboven, Candida Höfer, Gerhard Hoehme, Jörg Immendorff, Anselm Kiefer, Imi Knoebel, Markus Lüpertz, A.R. Penck, Sigmar Polke und Gerhard Richter.

Zusätzlich zeigt das MKM drei bis vier Wechselausstellungen internationaler Kunst pro Jahr. Der Eintritt in die Sammlung kostet 6 Euro, in Wechselausstellungen 4 Euro und wenn man beides besuchen möchte zahlt man 8 Euro. Führungen werden auf deutsch, englisch und französisch angeboten.

Das Museum Küppermühle ist mit seiner Sammlung, einem internationalen Ausstellungsprogramm und seiner charakteristischen Architektur isr ein kulturelles Highlight des Ruhrgebiets.

Quelle/Bilder: museum-kueppersmuehle.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017