Excite

'Das verlorene Symbol' – Bestseller als Taschenbuch

Ein Jahr nach Veröffentlichung hat es Dan Brown auch mit der jüngst erschienenen Taschenbuch-Ausgabe seines dritten Robert Langdon Romans 'Das verlorene Symbol' auf den Spitzenplatz der Bestsellerliste geschafft. Seine Mischung aus Mystizismus, Verschwörungstheorie und Suspense verfängt weiterhin.

In seinem jüngsten Erfolgsroman hetzt Autor Dan Brown seine Hauptfigur, Professor Robert Langdon, Experte für die Entschlüsselung und Deutung mysteriöser und religiöser Symbole durch die US-Hauptstadt Washington D.C. Und ihre vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Denn irgendwo in der Hauptstadt der USA vermutet ein finsterer Mann ein gut gehütetes Geheimnis. Um er zu lüften, geht er nicht nur über Leichen, er ist dabei auch auf die Hilfe von Robert Langdon angewiesen. Nur würde der ihm niemals freiwillig helfen. Durch List und Tücke gelingt es dem Mann trotzdem Langdon für sein Geheimnis zu interessieren, eine wilde Hatz beginnt, bei der die Rollen zwischen Jäger und Gejagten ständig wechseln. Und am Ende geht es, wie immer bei Dan Brown, um das große Ganze und das Wohl der ganzen Welt.

Seit der Veröffentlichung seines Erfolgsromans 'Illuminati' gehört Dan Brown zu den weltweit erfolgreichsten Schriftstellern, seine Bücher erscheinen in 35 Ländern. Der Vorgänger-Roman 'Sakrileg' ließ in der Verfilmung mit Tom Hanks auch an der Kinokasse den Geldbeutel klingeln. Vor seiner Karriere als Schriftsteller hat sich Dan Brown auch schon als Musiker versucht, 1990 veröffentlicht er sogar ein eigenes Album. Zusammen mit seiner Frau lebt er in Neuengland. 'Das verlorene Symbol' ist als illustrierte Taschenbuchausgabe bei Bastei-Lübbe erschienen und kostet 9,99 Euro. Es ist zum gleichen Preis auch als von Wolfgang Pampel gesprochenes Hörbuch erschienen.

Bild: youtube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017