Excite

Jonathan Lethem porträtiert die 'Chronic City'

Jonathan Lethem kommt für sein neues Buch 'Chronic City' wieder auf sein Lieblingsthema zurück: New York. Diesmal beleuchtet er die Glitzerwelt der oberen Zehntausend, die sich auf Charity-Events und Dinnerparties langweilen und ein Netz aus Intrigen und Lügen spinnen.

'Chronic City' – der Titel von Jonathan Lethems neuem Roman deutet es schon an: Neben der Stadt New York spielt Marihuana (Chronic ist ein amerikanischer Slangausdruck für eine besonders starke Sorte Marihuana) eine große Rolle in 'Chronic City'. Lethems Hauptfigur Chase Insteadman verbringt seine Tage entweder gemeinsam mit seinem neuen Freund Perkus Tooth, in dessen Apartmentdie beiden bekifft über ihre Umwelt philosophieren oder auf Dinnerparties und Charity-Events der High Society. Denn Insteadman ist nicht nur ein ehemaliger TV-Kinderstar, seine derzeitige Verlobte Janice Trumbull versorgt nämlich die ganze USA mit Schlagzeilen. Die Astronautin sitzt auf der Raumstation ISS fest und schreibt ihrem Verlobten rührende Liebesbriefe, die in den Medien nur allzu gerne abgedruckt werden. Daneben spielen ein Tiger, der angeblich in Manhattan frei herumläuft, Nebelschwaden über der Wall Street und ein permanenter und penetranter Schokoladengeruch über 'Chronic City' eine Rolle in Lethems 500 Seiten schwerem Roman.

Nach 'Motherless Brooklyn' und 'Die Festung der Einsamkeit' beleuchtet Lethem in 'Chronic City' diesmal die High Society der Millionenmetropole New York und zeichnet das Portrait einer durch und durch dekadenten Gesellschaft, der ihr Erscheinen in den Medien wichtiger als alles andere ist. 'Chronic City' ist der mittlerweile siebte Roman des gebürtigen und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten New Yorkers Jonathan Lethem und erscheint im Februar beim Tropen Verlag. 'Chronic City' kostet 24,95 Euro.

Bild: Keke Keukelaar/klett-cotta.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017