Excite

Challenge Me - Kopie von "Wetten. dass...?" bald auf RTL

Die Sendung "Wetten, dass...?" gehört seit etlichen Jahren zu den erfolgreichsten deutschen TV-Highlights - Grund genug für RTL ein ähnliches Format mit dem Titel "Challenge Me" zu produzieren. Laut der Zeitung "Bild am Sonntag" werden zurzeit gezielt Wettkandidaten für die TV-Show angeschrieben, darunter auch ehemalige "Wetten, dass...?"-Kandidaten. Im Frühjahr will der Kölner Privatsender bereits die erste Sendung von "Challenge Me!" Ich wette, dass ich es kann!" ausstrahlen.

Der niederländische Sender RTL4 zeigt bereits den Protoypen der "Wetten, dass...?"-Kopie, für dessen deutsches Pendant, die Programmchefs beim ZDF rechtliche Schritte wegen Diebstahl geistigen Eigentums in Erwägung ziehen. Die Idee für das kultige TV-Wettformat, dass es sogar bis ins chinesische Fernsehen gepackt hat, hatte einst Frank Elstner, der die Show anfangs auch moderierte, bevor Thomas Gottschalk mit ihr groß wurde. Als Moderatoren für die deutsche "Challenge Me"-Version sind Oliver Geissen und Ulla Kock am Brink im Gespräch.

Das holländische Orginal: "Ik Wed Dat Ik Hek Kann"

Das holländische Original des RTL-Plagiats hat doch sehr große Ähnlichkeit mit "Wetten, dass...?", auch wenn es kein Promisofa oder Musikauftritte gibt. Dort trat sogar ein Mann auf, der bereits beim deutschen "Wetten, dass...?" mit der gleichen Wette zu sehen war, wie er mit einem Wasserstrahl aus seiner Tränendrüse Kerzen löscht. Für "Challenge Me!" sucht RTL zurzeit noch Kandidaten, die ihre außergewöhnlichen Fertigkeiten ab Frühjahr im TV demonstrieren. Gezielt gesucht werden für die "Challenge Me! - Sendung z.B. Micky-Mouse-Heft-Experten oder jemand, der "fünf Meter weit pinkeln" kann, wetten, dass...?.

Quelle: stern.de, welt.de
Bild: tvfansblog.wordpress.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017