Excite

Cäthe: Hamburger Pop-Röhre mit neuem Album

Die Pop-Newcomerin Cäthe bringt Ende Mai ihr neues Album 'Ich Muss Gar Nichts' raus. Wie der Titel schon verrät, nimmt die in Hamburg lebende Sängerin kein Blatt vor den Mund. Ihre deutschsprachige Popmusik lebt von der beeindruckend rotzigen Röhrenstimme der 28-Jährigen. Bevor ihr Debütalbum erscheint, schickt Cäthe im Januar 2011 bereits die 5-Track-EP 'Senorita' vorneweg.

Ihre selbstgeschriebenen Texte sind mutig und ehrlich, haben meist auch autobiografische Züge und handeln von Beziehungen ('Wahre Liebe'), Vagabunden ('Tiger Lilly') oder der Leichtigkeit des Schwerseins ('Leicht Schwer Zu Sein'), wie ihr Debütalbum 'Ich Muss Gar Nichts' zeigt. Im Video zu ihrer ersten Single 'Senorita' gibt sich Cäthe ganz lasziv und zeigt schon mal, wo die musikalische Reise hingeht.

Cäthe mit 'Senorita'

Die gebürtige Catharina Sieland kam 1982 in Staßfurt zwischen Berlin und Magdeburg zur Welt. Ihr Vater war Fan von den Beatles und Rolling Stones und kaufte seiner mit Leidenschaft singenden Tochter die erste Gitarre. Mit der Wende folgte dann der Umzug nach Mannheim und schließlich nach Hamburg, wo Cäthe u.a. als Sexshopverkäuferin, Weihnachtsmann und Stuhlabbeizerin jobbte.

Für ihr Debütalbum 'Ich Muss Gar Nichts' nahm sie im Sommer letzten Jahres mit dem Produzenten Philipp Schwär, ihrer Band und einigen Gastmusikern 13 Songs in den Hamburger Home Studios auf. Cäthes neues Album dürfte, der Single nach zu urteilen, die erste musikalische Überraschung des Jahres sein, die mit deutschen Texten eine absolut vielversprechende Neuentdeckung ist.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017