Excite

Carla Bruni: Der Dreh mit Woody Allen geht los

Schon länger steht fest, dass Carla Bruni mit Woody Allen einen Film dreht, nun sind die Dreharbeiten zu dem anspruchsvollen Filmprojekt 'Midnight in Paris' gestartet. Und der Regisseur verlangt der Präsidentengattin alles ab. Extrawürste gibt es für die Frau von Nicolas Sarkozy am Set nicht.

Viel Erfahrung hat Carla Bruni vor der Filmkamera noch nicht sammeln können. Und das scheint man auch laut der Süddeutschen Zeitung zu merken. Immer und immer wieder musste sie eine Szene wiederholen, bei der das ehemalige Topmodel mit einem Baguette in der Hand die Straße entlang läuft. Erst beim 32. Take war Woody Allen zufrieden.

Das ganze fand unter den Augen von Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy statt. Das Staatsoberhaupt besuchte seine Frau am Set. Und schmiss dafür seine Gepflogenheiten über Bord. Denn eigentlich ist Sarkozy dafür bekannt, zeitig schlafen zu gehen und um 5 Uhr schon wieder aufzustehen. Der Dreh, bei dem er zuschaute, startete aber erst um 2 Uhr nachts.

Der neue Woody-Allen-Film 'Midnight in Paris' wird komplett in Frankreichs Hauptstadt gedreht. Bruni spielt darin eine intelligente, kultivierte und glamoröse Museumsdirektorin, wie sueddeutsche.de berichtet. Und Regisseur Woody Allen versichert, dass die Rolle von Carla Bruni zwar klein sei, aber sehr wichtig für seinen neuen Film 'Midnight in Paris'.

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017