Excite

Cannes 2011: 'Le Havre', 'Der Bieber' und Belmondo

Seit einer Woche geben sich bei den Filmfestspielen von Cannes 2011 die Stars die Klinke in die Hand. Auch was die Filme angeht, hat Cannes in diesem Jahr wieder viel zu bieten. Das Rennen um die begehrten Palmen-Auszeichnungen ist dabei noch völlig offen.

Nachdem am Montag der einzige Hollywoodbeitrag 'The Tree of Life' von Terrence Malick das Publikum spaltete, stieß 'Der Bieber' von Jodie Foster bei den Zuschauern in Cannes auf Begeisterung, kritische Stimmen blieben jedoch auch nicht aus. In der Tragikkomödie geht es um einen depressiven Mann, verkörpert von Mel Gibson, dem es mittels einer Bieber-Handpuppe gelingt, seine negativen Gefühle zu kanalisieren. Langsam gewinnt die Handpuppe jedoch immer mehr Einfluss auf ihn, bis er schließlich nicht mehr ohne die Handpuppe leben kann.

Dem Film, der nicht im offiziellen Wettbewerb lief, wird von manchen Seiten zwar Oberflächlichkeit vorgeworfen, Mel Gibsons schauspielerische Leistung wird jedoch einhellig anerkannt. Für den skandalträchtigen Gibson bedeutet der Film damit ein Comeback als ernstzunehmender Schauspieler, auch wenn 'Der Bieber' an den Kinokassen in den USA floppte.

Auch unter den Wettbewerbsfilmen bei den Filmfestspielen in Cannes 2011 macht eine Tragikkomödie auf sich aufmerksam. Der finnische Regisseur Aki Kaurismäki, dessen Filme gewöhnlich eher pessimistisch sind, schlägt in 'Le Havre' vergleichsweise humor- und hoffnungsvolle Töne an. Das Thema des Films ist die europäische Flüchtlingspolitik und damit eigentlich keineswegs spaßig. Dennoch gelingt es Kaurismäki das ernste Thema mit lakonischem Humor anzugehen.

Eine goldene Palme wurde schon jetzt vergeben. Der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo erhielt die begehrte Trophäe für sein Lebenswerk. Unsterblich machte ihn vor allem seine Rolle in Godards Klassiker 'Außer Atem' von 1959. Die Filme werden bei den Festspielen von Cannes 2011 dann am 22. Mai prämiert.

Quelle: stern.de, sueddeutsche.de, tagesschau.de
Bild: youtube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017