Excite

Buchtipp: Die Zwillinge von Highgate

Audrey Niffeneggers Roman 'Die Zwillinge von Highgate' ist die Geschichte von Geschichte von Elspeth, ihrer Zwillingsschwester Edie, ihren Nichten und ihrer großen Liebe Robert.

Elspeth Noblin sirbt im Alter von 43 Jahren an Leukämie. Sie wird auf dem romantisch verwilderten Freidhof Highgate in London begraben. Zum Erstaunen aller vermacht sie ihr Erbe ihren Nichten Julia und Valentina, obwohl sie die beiden seit 20 Jahren nicht mehr gesehen hatte. Die beiden jungen Frauen sind die Zwillingskinder von Elspeths Zwillingsschwester Edie, zu der sie keinen Kontakt mehr hatte.

Die beiden Mädchen treten das Erbe an und ziehen nach London, in das Haus, in dem Elspeth lebte. Hier leben auch Elspeths Lebensgefährte Robert und Martin, ein pychisch kranker Mann, der sein Geld mit dem Schreiben von Kreuzworträtseln verdient.

Das Erbe ist jedoch an rätselhafte Bedingungen geknüpft und die Verstorbene ist in ihrem Haus auch immer noch allgegenwärtig. Robert riecht und spürt sie, er spricht sgar mit ihr. Es ist so als lebe sie weiter und als sei ihr Tod nur ein böser Traum. Und tatsächlich ist als Geist in ihrem Haus gefangen und versucht, sich den Bewohnern bemerkbar zu machen, was ihr schließlich auch gelingt. Ihre Familie verbirgt ein Geheimnis und die Zwillinge versuchen mit ihrer Hilfe hinter dieses zu kommen. Dabei ahnen sie nicht, dass sie Teil eines völlig anderen Plans sind.

Langsam und beinahe unmerklich führt die Autorin den Leser an die fantastischen Aspekte der intelligenten Geschichte heran. In ihrem zweiten Buch nach 'Die Frau des Zeitreisenden' widmet sich Audrey Niffenegger (Foto) wiederum paranormalen Begebenheiten, es geht um die Liebe, den Tod, um Freundschaft und Feindschaft.

Quelle: lovelybooks.de
Bilder: www.buechertreff.de, www.randomhouse.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017