Excite

Buchtipp: Die Frau des Zeitreisenden

Der Liebesroman 'Die Frau des Zeitreisenden' der amerikanischen Autorin Audrey Niffenegger erzählt von einer Frau und deren Liebe zu einem Mann, der durch einen genetischen Defekt ungesteuert durch die Zeit reist.

Die beiden Hauptfiguren Henry De Tamble und Clare Abshire lernen sich in einer Bibliothek kennen. Sie ist 20, er 28 Jahre alt. Sie verliebt sich auf der Stelle in ihn, im festen Glauben, Henry schon ewig zu kennen. Was wie eine Liebesfloskel klingt, trifft bei diesem ungewöhnlichen Paar vollkommen zu. Denn tatsächlich kennt Clare ihren Zukünftigen schon seit ihrem sechsten Lebensjahr. Henry reiste mehrmals in Clares Kindheit und Jugend. Bei seinen ersten Besuchen in ihrer Kindheit gab er ihr eine Liste, auf der alle bevorstehenden Aufeinandertreffen der beiden aufgeschrieben sind. So verpasste Clare nie den Augenblick, in dem Henry auf der kleinen versteckten Lichtung nahe Clares Elternhaus aufgetaucht ist.

Das klingt nun auf den ersten Blick etwas verwirrend. Das ist es aber nicht, wenn man die Umstände kennt, die diese Beziehung zu etwas Besonderem machen. Henry leidet nämlich am sogenannten 'Chrono-Syndrom'. In entscheidenden Momenten verschwindet er, um an anderer Stelle in Zeit und Raum unvermittelt wieder aufzutauchen. Henry De Tamble ist ein Zeitreisender. Tragisch ist dabei vorallem, dass er die Momente seines Verschwindens nicht steuern kann. Doch trotz aller schwierigen Umstände heiraten sie, denn es ist für beide die große Liebe.

Was die Geschichte zudem ausmacht ist, dass Henry durch seine Zeitreisen in die Zukunft blicken kann und damit sehr diskret umgehen muss.

Audrey Niffeneggers Roman ist 2009 sogar verfilmt worden. Die Hauptrollen spielten Eric Bana und Rachel McAdams, die Regie führte Robert Schwentke. In dem Roman 'Die Frau des Zeitreisenden' verbinden sich Schicksal und Hingabe, Vergangenheit und Zukunft in einer außergewöhnlichen und Grenzen überschreitenden Liebe.

Bilder: www.movie-infos.net, www.blogigo.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017