Excite

Britney überrascht bei einzigem Konzert in Deutschland vor allem mit Übergewicht

Viele Freunde hat sich Popsternchen Britney Spears bei ihrem einzigen Auftritt in Deutschland nicht gerade gemacht – erst hatte sie im Vorfeld ihres Konzertes in der Berliner O2-Arena sämtlichen Agenturen verboten, Fotos von der Show zu machen, dann zeigte sie sich das gesamte Wochenende über nicht einmal ihren Fans.

Diese hatten über die gesamte Zeit vor und in dem 5-Sterne-Hyatt darauf gewartet, Britney Spears einmal zu Gesicht zu bekommen. Über zwei Tage lang schloss sie sich gewissermaßen in ihrer Suite ein und zeigte sich kein einziges Mal. Und als sie dann am Sonntag Abend auf die Bühne der O2-Arena kam, staunten die 14.000 Fans nicht schlecht.

- Seht selbst, wie Britney das Konzert bestanden hat. Hier einige Konzertausschnitt-Videos

Denn was Britney Spears den zahlenden Zuschauern anbot, war mehr als dürftig. Sichtlich pummelig schleppte sie sich angeblich durch die "Circus-Show". Keines der Lieder sang sie anscheinend live, das gesamte Konzert kam ausschließlich als Playback vom Band. Ihre Geraderobe hatte sich Britney, wie Bild.de berichtet, aber mit 200 weißen Lilien schmücken lassen...

Jedoch half all dies wohl nichts. Viele Fans zeigten sich bitter enttäuscht von dem Auftritt ihres Idols. Sofort machten Spitznamen wie "Dickney" oder "Speckney" die Runde, zu deutlich war der Sängerin bei ihrem einzigen Deutschlandkonzert in Berlin einfach anzumerken, dass sie nicht in Form ist, und dass ihre besten Zeiten anscheinend hinter ihr liegen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017