Excite

Brit Awards: Neues Trophäen-Design von Vivienne Westwood

Die britische Designerin Vivienne Westwood wird die Trophäen der Brit Awards 2011 ein neues Aussehen verpassen. Wie David Joseph, Chef der größten Musikpreisverleihung in Großbritannien betonte, stehe Viviene 'für all die Dinge, die Künstler von morgen inspirieren sollen. Wir fühlen uns geehrt, dass sie unsere Anfrage annahm.' Westwood ist eine der bekanntesten Designer überhaupt und machte sich bereits in den 70ern mit dem Punk-Look einen Namen. Ihr erster Entwurf hüllt die Britannia in eine rote Robe.

Dem jährlichen Musikevent stehen noch eine Reihe anderer Veränderungen ins Haus. Der Preis für 'Outstanding Contributions', der obligatorisch das Ende der britischen Award-Zeremonie markierte und Künstler wie Paul McCartney, Fleetwood Mac und Oasis ehrte, wird in 2011 gestrichen. Dafür soll der Preis für das beste Album im Mittelpunkt stehen. Die Künstler selbst sollen neben den Jurymitgliedern aus der Industrie bei der Wahl der Preisträger künftig auch eine Rolle spielen.

Am 14. Februar werden die Brit Awards 2011 in der O2 Arena in London vergeben. In den letzten elf Jahren war der altwehrwürdige Earl's Court am anderen Ende der Stadt die Heimat der Preisverleihung. Im letzten Jahr standen unter anderem Lady Gaga, Jay-Z, Dizzee Rascal und Robbie Williams auf der Bühne. Wer in 2011 performt und wie die Nominierten heißen wird am 13. Januar bekannt gegeben. Vielleicht werden dann auch schon die neuen Brit Awards Trophäen von Vivienne Westwood präsentiert.

Quelle: bbc.co.uk
Bild: brits.co.uk, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017