Excite

Brit Awards 2012: Preise für und Mittelfinger von Adele

  • brits.co.uk

Und wieder einmal steht Adele im Mittelpunkt eines Musik-Events. Vor genau zehn Tagen erhielt sie sechs Grammys, denen sie nun zwei Brit Awards zur Seite stellen kann. Die Sängerin gewann am Dienstagabend die wichtigsten Musikpreise ihres Heimatlandes: Sie wurde als beste Solo-Künstlerin und für das beste Album ('21') ausgezeichnet.

Ein weiterer großer Gewinner war der Newcomer Ed Sheeran, der eben als Newcomer und als bester Solo-Künstler zwei Trophäen erhielt. Die Band Coldplay gewann zum vierten Mal den Preis als beste britische Band, Bruno Mars bekam den Award als bester internationaler Solo-Künstler und Lana del Rey kann sich über den Titel internationale Newcomerin freuen.

Ed Sheeran performt Lego House

Natürlich waren auch hier die diversen Live-Auftritte die Höhepunkte des Abends. So performte Adele ihren Hit 'Rolling in the Deep', während Coldplay ihren neuen Song 'Charlie Brown' spielten. Außerdem gab es Auftritte von Blur, Rihanna, Bruno Mars, Florence + The Machine, Noel Gallagher’s High-Flying Birds, Ed Sheeran und Olly Murs.

Coldplay mit Charlie Brown

Doch der wahre Höhepunkt des Abends war ein ganz anderer, der heute in der Medienlandschaft richtig zelebriert wird: Adeles Stinkefinger! Die junge Sängerin hält gerade ihre zweite Dankesrede, als Moderator James Corden sich ihr nähert und sie unterbricht, da er die Band Blur ankündigen muss. Sie schaut etwas überrascht, bedankt sich brav und dann ZACK ist der da, der schnelle Finger.

Hier geht es zum Video von Adeles elegantem Mittelfinger-Fauxpaus

Adele entschuldigte sich natürlich direkt im Anschluss und erklärte, dass der Mittelfinger keineswegs an die Fans gerichtet war, sondern an die Verantwortlichen des Brit Awards: "Ich wollte gerade der britischen Öffentlichkeit für ihre Unterstützung danken, als ich plötzlich unterbrochen wurde. Es tut mir leid, wenn ich damit irgend jemanden vor den Kopf gestoßen habe, aber man hat mich auch vor den Kopf gestoßen."

Hier nochmal alle Gewinner im Überblick:

  • Beste britische Solokünstlerin: Adele
  • Bester britischer Solokünstler: Ed Sheeran
  • Bester britischer Newcomer: Ed Sheeran
  • Beste britische Band: Coldplay
  • Beste internationale Künstlerin: Rihanna
  • Bester internationaler Künstler: Bruno Mars
  • Beste internationale Band: Foo Fighters
  • Bester internationaler Newcomer: Lana Del Rey
  • Beste Single: One Direction - "What Makes You Beautiful"
  • Bestes Album: Adele - 21
  • Preis für das Lebenswerk: Blur
  • Kritikerpreis: Emeli Sandé

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017