Excite

Brad Pitt verfilmt Minenunglück von Chile

Hollywood-Star Brad Pitt hat ein Auge auf die Filmrechte zum Minenunglück in Chile geworfen. 'Bild.de' zitiert eine chilenische Zeitung, derzufolge Pitt bereits einige Millionen Dollar geboten habe, um das Spektakel mit seiner Produktionsfirma 'Plan B' hollywoodreif auf die Leinwand bringen zu dürfen.

Nach einem Minenunglück waren 33 chilenische Kumpel für insgesamt 69 Tage in 700 Metern Tiefe in der Atacama-Wüste gefangen. Die wohl spektakulärste Rettungsaktion der Geschichte war ein voller Erfolg, die Männer konnten alle lebend geborgen werden, weltweit waren die Menschen an ihre TV-Geräte gefesselt. Klar eignet sich dieses Stoff für Hollywood, aber laut 'Spiegel Online' habe es bisher nur ein Interesse seitens Brad Pitt gegeben, nicht mal ernste Gespräche.

Die Online-Ausgabe der 'Bild' ist da schon anderer Meinung, angeblich wolle der chilenische Filmemacher Rodrigo Ortúzar die Regie übernehmen und den Film als 'Los 33' auf die Leinwand bringen. Ein Anwalt vertrete die Bergleute gemeinschaftlich und sorge dafür, dass Pitts gebotenen Millionen fair unter ihnen aufgeteilt werden. Der Film solle 2012 in die Kinos kommen und seine Einnahmen würden die Ausbildung der Kinder der Bergleute sichern.

Ziemlich viele Infos, zu denen es keine offizielle Bestätigung gibt. Brad Pitt tritt seit 2006 auch als Produzent auf, verfilmte unter anderem mit seiner Firma Erfolge wie 'Departed', 'Kick-Ass' oder zuletzt 'Eat Pray Love'. Allerdings ist er gerade bei vier Filmen in der Vorproduktionsphase und dreht ebensoviele als Schauspieler ab. Selbst, wenn Pitt sich die Rechte am Grubenunglück von Chile sichert, so ist es doch unwahrscheinlich, dass die Geschichte so schnell auf die Leinwand kommt.

Die geretteten Minenarbeiter können sich auch ohne den Film kaum beschweren, nicht ausreichend Aufmerksamkeit zu bekommen derzeit. Sie sollen gemeinsam einen Song aufnehmen, geben Interviews ohne Ende. Einer soll sogar für ein Potenzmittel werben, weil während des Unglück herauskam, dass an der Erdoberfläche mehrere Frauen auf seine Rückkehr warteten. Ein Film zum Minenunglück in Chile würde sich da natürlich entsprechend einordnen, bleibt abzuwarten, ob sich Brad Pitt die Rechte zur Story wirklich sichert.

Bild: YouTube 1 & 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017