Excite

Bon Jovi für 'Rock and Roll Hall of Fame' nominiert

Alt-Rocker Jon Bon Jovi, Alice Cooper, Tom Waits und die die Rap-Pioniere Beastie Boys sind unter den gerade veröffentlichten 15 Nominierten für die 'Rock and Roll Hall of Fame'. Nur fünf Auserwählte kommen 2011 in die Ruhmeshalle der Rocklegenden in Cleveland, Ohio. Im Dezember wird die Entscheidung, die von 500 Vertretern der Musikindustrie getroffen wird, verkündet, bevor es am 14. März zur '26th Annual Induction Ceremony' ins edle Waldorf Astoria nach New York geht.

Um in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden zu können, muss die Band oder der Künstlers sein Debüt vor mindestens 25 Jahren veröffentlicht haben. Im letzten Jahr wurden Iggy and the Stooges, ABBA, Genesis, The Hollies und Jimmy Cliff mit einer Aufnahme geehrt. Neben den genannten und heiß gehandelten Favoriten sind für 2011 ebenso Chic, Neil Diamond, Donovan, Dr. John, J. Geils Band, LL Cool J, Darlene Love, Laura Nyro, Donna Summer, Joe Tex, und Chuck Willis nominiert.

Der Präsident der Rock and Roll Hall of Fame Foundation, Joel Peresman, erklärte: 'Wir glauben, dass unser Nominierungskomitee eine Liste von Künstlern erstellt hat, die wirklich die Vielfalt der Musik, die Rock'n'Roll definiert, repräsentiert.' Von den auserwählten Rockstars gibt es ab nächsten Sommer dann Ausstellungsstücke und Memorabilien in Cleveland zu bewundern. Ob die jüngst veröffentlichten Nacktfotos von Bon Jovi auch in der Rock and Roll Hall of Fame zu sehen sein werden, bleibt fraglich.

Quelle: rockhall.de
Bild: bon-jovi.de, rockhall.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017