Excite

Black Eyed Peas eröffnen Musikschule in New York

Die Black Eyed Peas werden zusammen mit der karitativen Peapod Foundation und der Adobe-Stiftung eine Musikschule in New York eröffnen, auf der Jugendliche den Umgang mit Musik und Video-Equipment lernen. Von den so genannten Youth Voice Akademien gibt es bereits drei Stück. Die vierte wird jetzt in Manhattan eröffnet und soll rund 150 Schüler beherbergen.

Die offizielle Eröffnung der Black Eyed Peas Musikschule ist für den 11. Juli in der Howard Street 21, einem Gebäude der Organisation Urban Arts Partnership, geplant. Dort können Jugendliche mit professionellem Equipment arbeiten, eigene Musik machen und auch aufnehmen und sollen im Endeffekt zu mehr Medienkompetenz herangezogen werden. Black Eyed Peas Sänger Will.I.Am erklärte dazu, dass ihre Leidenschaft für Musik und Medien von vielen großzügigen Menschen auf ihrem Weg unterstützt wurde und Fergie, Will.I.Am, Apl.De.Ap und Taboo nur so zu Weltruhm gelangen konnten.

Durch den Ausbau der Peapod Adobe Youth Voice Akademie können die Black Eyed Peas so einen Beitrag leisten, um Jugendlichen im Alter von 13 bis 19 Jahren die Fähigkeiten und Ermutigung zu geben, ihre Träume zu verwirklichen. Mehr als 1000 Teenager wurden in den Youth Voice Akademien bereits gefördert. Dass die Black Eyed Peas jetzt eine Art Schirmherr der neuen Musikschule sind, dürfte den Run auf die extravagante Schule nochmals erhöhen.

Bild: blackeyedpeas.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017