Excite

Im Kino: 'Biutiful'

Am Donnerstag startet 'Biutiful', das nächste episch anmutende Drama von Alejandro Gonzalez Inarritu. Der drehte das erste Mal seit seinem Debüt 'Amores Perros' komplett in spanischer Sprache und hatte das Glück, Javier Bardem für die schwierige Hauptrolle besetzen zu können.

Der Kleinkriminelle Uxbal (Javier Bardem) lebt in Barcelona getrennt von seiner alkoholkranken und bipolaren Frau Marambra (Maricel Álvarez) und kümmert sich um die gemeinsamen Kinder. Er hält sich über Wasser, indem er illegale Einwanderer als Arbeiter an Baufirmen übermittelt. Dabei ist es ihm wichtig, dass diese Menschen auch etwas vom Kuchen abbekommen und nicht ausgenutzt werden.

- Hier gehts zum Trailer von 'Biutiful'

Wegen anhaltender Schmerzen besucht Uxbal einen Arzt und das Resutat wirft sein komplettes Leben durcheinander. Er hat Prostatakrebs im Endstadium und nur noch wenige Monate zu leben. Er will die Zeit nutzen, um sein Leben zu sortieren: Seine Kinder sollen mit ihrer Mutter vereint werden, die angefangenen Geschäfte will er zu Ende bringen und seine Familie soll nach seinem Tod versorgt sein. Sein Vorhaben wird zu einer schmutzigen Reise durch Barcelonas Unterwelt, deren Verlauf schwierig und deren Ende unvermeidlich ist.

Dem mexikanische Regisseur Alejandro Gonzalez Inarritu gelingt es mit seinem gerade mal vierten Spielfilm den Eindruck zu verfestigen, er gehöre zu den erzählerischen Virtuosen unserer Zeit. 'Biutiful' verbindet alleine optisch das Schöne und das Hässliche so gekonnt, dass man sich dem narrativen Sog der Geschichte dann kaum noch entziehen kann. Dazu trägt das differenzierte Spiel von Javier Bardem nicht unerheblich bei, der Spanier wurde für seine Leistung in Cannes ausgezeichnet und erhielt seine dritte Oscar-Nominierung. 'Biutiful' ist hartes, emotionales Kino, das Schmerzen, Elend und Kriminalität in Barcelona mit einem Höchstmaß an Poesie in Verbindung bringt.

Gute-Laune-Kino ist sicherlich etwas anderes, trotzdem ist dieses Drama mehr als nur ein Genre-Vertreter. Wer sich bereits für Inarritus Werke 'Amores Perros', '21 Gramm' und 'Babel' faszinieren konnte, der wird auch von 'Biutiful' begeistert sein.

Bild: biutiful-derfilm.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017