Excite

MTV European Music Awards 2014 - die Rekordhalter

Die MTV EMAs feierten in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum - wir verraten Ihnen, wer die Rekordhalter der MTV Europe Music Awards sind. Welche Künstler haben die meisten Awards bekommen? Und welche Musiker wurden am häufigsten für einen EMA-Award nominiert?

Außerdem gibt es einige Stars, die mehr als nur einmal bei den Shows performen durften. Mit dabei im ranking - soviel sei verraten, sind Eminem, Justin Bieber und One Direction.

Fotos: Facebook

Eminem ist der absolute Spitzenreiter bei den MTV EMAs - er heimste die meisten Preise ein. Mit insgesamt 14 Awards fürt er die Liste der erfolgreichsten Musiker der MTV Europe Music Awards an. Gleichzeitig wurde Eminem aber auch am meisten nominiert - ganze 30 mal stand er auf der Liste, der Award-Anwärter.

Ausgezeichnet wurde Eminem in folgenden Jahren in diesen Kategorien:

1999: Best Hip-Hop
2000: Best Album "The Marshall Mathers" und Best Hip-Hop
2001: Best Hip Hop
2002: Best Male, Best Album "The Eminem Show" und Best Hip-Hop
2003: Best Hip-Hop
2009: Best Male und Best Hip-Hop
2011: Best Hip-Hop
2013 Global Icon Award, Bester Künstler und Best Hip-Hop

Fotos: Facebook

Justin Bieber hat bei den MTV Emas insgesamt 11 Auszeichnungen bekommen:

2010: Best Male und Best Push Act
2011: Best Male und Best Pop
2012: Best Male und 
Best World Stage
2013: Bester Pop-Act, Bester Künstler und Biggest Fans
2014 Best Male

Fotos: Facebook

Justin Bieber hat bei den MTV Emas insgesamt 11 Auszeichnungen bekommen:

2010: Best Male und Best Push Act
2011: Best Male und Best Pop
2012: Best Male und 
Best World Stage
2013: Bester Pop-Act, Bester Künstler und Biggest Fans
2014 Best Male

Fotos: Facebook

Lady Gaga bekam bei den MTV European Music Awards 11 Auszeichnungen. Sie wurde insgesamt 24 mal nominiert.

2009: Best New Act
2010: Best Female, Best Pop und Best Song "Bad Romance"
2011: Best Female, Best Song "Born This Way", Best Video "Born This Way" und Biggest Fans
2013: Beste Künstlerin, bestes Video "Applause" und bester Look

Fotos: Facebook

Die Band Linkin Park hat im Laufe der Jahre 9 Awards abgeräumt. Auch dieses Jahr, bei den EMAs 2014, bekamen sie die Auszeichnung als Bester Rock Act und setzten sich damit beispielsweise gegen Linkin Park durch.

Fotos: Facebook

One Direction sind in Deutschland zwar bekannt, in anderen europäischen Ländern jedoch superpopulär und die Fangemeinde ist enorm. Das hat den Jungs diverse Awards eingebracht, bei denen das Publikum entscheiden durfte. Auch bei den EMAs stehen die fünf Jungs hoch im Kurs - sie dürfen insgesamt acht Awards ihr Eigen nennen.

2012: Best Newcomer und Biggest Fans
2013: Biggest Fans, World Wide Act und Bester Pop-Act
2014: Biggest Fans, Bester Pop und Best Live Act

Fotos: Facebook

One Direction sind in Deutschland zwar bekannt, in anderen europäischen Ländern jedoch superpopulär und die Fangemeinde ist enorm. Das hat den Jungs diverse Awards eingebracht, bei denen das Publikum entscheiden durfte. Auch bei den EMAs stehen die fünf Jungs hoch im Kurs - sie dürfen insgesamt acht Awards ihr Eigen nennen.

2012: Best Newcomer und Biggest Fans
2013: Biggest Fans, World Wide Act und Bester Pop-Act
2014: Biggest Fans, Bester Pop und Best Live Act

Fotos: Facebook

Katy Perry steht auf der Liste der am meisten nominierten Künstlern bei den MTV European Music Awards ganz weit oben: 26 mal ist sie bisher nominiert worden. Und in diesem Jahr darf sie sich auch mal über Auszeichnungen freuen - gleich in zwei Kategorien ist Katy Perry diesmal bedacht worden.

2014: Bester Look und Bestes Video

Fotos: Facebook

Auch Rihanna wurde schon sehr häufig für einen EMA nominiert - ganze 24 mal sogar. Nach Hause trug sie aber nicht viele Awards - nur dreimal war sie wirklich die Beste.

2006: Best R&B
2007: Ultimate Urban
2013: Bester Song "Diamonds" und Bester Look

Fotos: Facebook

Beyoncé ist bieher 23 mal für einen Award nominiert worden - bekommen hat sie ihn jedoch nur sechsmal.

2003: Best Song: Beyoncé featuring Jay-Z "Crazy in Love", Best R&B
2009: Best Female, Best Song "Halo", Best Video - Single Ladies "Put a Ring on It"
2013: Best Live Act

Wnn die European Music Awards vergeben werden, dann ist natürlich auch eine erstklassige Show angesagt - meistens jedenfalls. Und manche Musiker werden auch mehr als einmal zu den EMAs gebeten. Und welche Künstler standen am häufigsten auf der MTV-Bühne?

Gleich drei Stars belegen den ersten Platz der meisten Auftritte bei den EMAs - Robbie Williams, Katy Perry und The Killers. Alle drei Acts waren jeweils viemal bei der Show von MTV dabei.

Danach folgen im Ranking Madonna und die Band U2 mit jeweils zwei Auftritten.

Fotos: Facebook

Wnn die European Music Awards vergeben werden, dann ist natürlich auch eine erstklassige Show angesagt - meistens jedenfalls. Und manche Musiker werden auch mehr als einmal zu den EMAs gebeten. Und welche Künstler standen am häufigsten auf der MTV-Bühne?

Gleich drei Stars belegen den ersten Platz der meisten Auftritte bei den EMAs - Robbie Williams, Katy Perry und The Killers. Alle drei Acts waren jeweils viemal bei der Show von MTV dabei.

Danach folgen im Ranking Madonna und die Band U2 mit jeweils zwei Auftritten.

Fotos: Facebook

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017