Excite

Anatomy Awards 2015: Julianne Moore triumphiert bei den Nackt-Oscars

Direkt nach den Oscars kommen die Nackt-Oscars: Die Auszeichnung für die sexiesten und nacktesten Stars im Kino und TV werden alljährlich von der Internetseite Mr. Skin vergeben. In diesem Jahr triumphierte Julianne Moore, sie bekam die Ehrenauszeichnung für ihr Lebenswerk.

Sehen Sie im Folgenden alle Gewinner der Anatomy Awards 2015 in Sparten wie "bester Busengrapscher", "bester Dreier" oder "beste frontale Nacktaufnahme".

1. Bester Nacktfilm: "Nymphomaniac"

Fotos: Mr. Skin

2. Beste Brüste : Alexandra Daddario in "True Detective"

Fotos: Mr. Skin

2. Beste Brüste : Alexandra Daddario in "True Detective"

Fotos: Mr. Skin

3. Beste frontale Nacktaufnahme: Scarlett Johansson in "Under The Skin"

Fotos: Mr. Skin

4. Bester Po: Keri Russell in "The Americans"

Fotos: Mr. Skin

5. Bestes Nackt-Debut: Scarlett Johansson in "Under The Skin"

Fotos: Mr. Skin

5. Bestes Nackt-Debut: Scarlett Johansson in "Under The Skin"

Fotos: Mr. Skin

6. Bester Triple-Busen: Angela Bassett in "American Horror Story"

Fotos: Mr. Skin

7. Beste Upskirt-Aufnahme: Miss Nebraska nella trasmissione "Miss America Pageant"

Fotos: Mr. Skin

8. Beste TV-Serie: Masters Of Sex

Fotos: Mr. Skin

9. Beste Ü50-Nackte: Sharon Stone in "Fading Gigolo"

Fotos: Mr. Skin

10. Bester Dreier: Charlotte Gainsbourg in "Nymphomaniac"

Fotos: Mr. Skin

11. Entdeckung des Jahres: Gaia Weiss in "Vikings"

Fotos: Mr. Skin

12. Bester Busengrapscher: Beu Garrett e Lisa Edelstein

Fotos: Mr. Skin

13. Ehrenpreis für ihr Lebenswerk: Julianne Moore

Foto @Youtube @Twitter @brudavideo

13. Ehrenpreis für ihr Lebenswerk: Julianne Moore

Foto @Youtube @Twitter @brudavideo

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016