Excite

Big Brother: Nazi-Gruß

Die Big-Brother-Teilnehmerin Rebecca (24), aus Wiesbaden, musste das Haus verlassen, nachdem sie vor laufenden Kameras den nationalsozialistischen Ausruf 'Sieg Heil' gerufen hatte.

Die Bilder der BB-Teilnehmerin Rebecca

Noch in der Nacht vom Samstag wurde sie aus der Sendung geschmissen, was Axel Kühn, Programmdirektor bei RTL II, folgendermaßen begründete: „Der Spruch ist für uns inakzeptabel. Dabei ist es egal, ob er aus einer dummen Laune heraus getätigt wurde oder aus Unwissenheit. Es gibt eindeutige gesellschaftliche Regeln. Diese gilt es, bei 'Big Brother' einzuhalten. Wer sie bricht, muss die Konsequenzen tragen.“

Den meisten TV-Zuschauern wird diese Szene verborgen bleiben, da RTL II entschieden hat die Szene in der üblichen Tageszusammenfassung nicht zu zeigen. Abonnenten des Big-Brother-Kanals von Premiere konnten hingegen die Entgleisung live verfolgen.

Allerdings scheint nicht nur Rebecca Konsequenzen davon zu tragen: Erste Fans der jungen Container-Bewohnerin wollen nun ihr Premiere-Abo kündigen. Des Weiteren wollen einige Anhänger den Sender ärgern, indem sie bei der heutigen Entscheidungsshow in den Werbepausen abschalten.

Rebeccas Ausruf - Was Premiere-Abonnenten sahen und hörten:



Quelle: BILD und EXPRESS

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017